Advertisement

Die Abduktion in der qualitativen Sozialforschung

Über die Entdeckung des Neuen

  • Jo Reichertz

Part of the Qualitative Sozialforschung book series (QUALSOZFO, volume 13)

About this book

Introduction

Wie kommt es zur Entdeckung des Neuen in der sozialwissenschaftlichen Forschung? Konsens herrscht darüber, dass dies allein mit einer gedanklichen Operation möglich ist, die Charles Sanders Peirce mit dem Namen ‚Abduktion’ belegt hat. In dem Buch wird nicht nur herausgearbeitet, was Peirce selbst unter dem Begriff der Abduktion verstand, sondern auch, wie die Abduktion in der konkreten qualitativen Sozialforschung herbeigeführt und wie sie später im Forschungsprozess geprüft werden kann. In der hier vorliegenden zweiten Auflage wird die neueste Literatur zur Abduktion aufgearbeitet und die Bedeutung der Kommunikation für das Zustandekommen von Abduktionen sichtbar gemacht.

"Insgesamt ist der Band nicht nur informativ, er ist über weite Strecken auch durchaus eine vergnügliche Lektüre, insbesondere dort, wo Reichertz die pointierte und bilderreiche Sprache von Peirce in größeren Ausschnitten wiedergibt." Soziologische Revue, 03/2008

Der Inhalt
Kommunikation und Abduktion • Die Abduktion in der Forschung - Ansprüche und Hoffnungen • Die Besonderheit der Abduktion • Ch. S. Peirce und darüber hinaus • Über die Quellen der Zuverlässigkeit von Abduktion: Instinkt, Institutionen, Logik oder Erfahrung • Lassen sich Abduktionen strategisch herbeiführen? • Die Abduktion als erster Schritt einer Forschungslogik in drei Schritten • Die Metaphysik der Abduktion-Realismus oder Konstruktivismus

Die Zielgruppe
Studierende und Dozierende aller Sozialwissenschaften, die sich mit Methoden der qualitativen Sozialforschung beschäftigen.

Der Autor
Dr. Jo Reichertz
ist Soziologe und Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.

Keywords

Empirische Sozialforschung Kreativität Methoden Methodologie Peirce, Charles Sanders

Authors and affiliations

  • Jo Reichertz
    • 1
  1. 1.Inst. f. Kommunikationswiss.Universität Duisburg-EssenEssenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods