Advertisement

Jugendhilfeforschung

Kontroversen – Transformationen – Adressierungen

  • Editors
  • Arbeitskreis ‚Jugendhilfe im Wandel‘

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Jugendhilfe im Wandel – Neun Jahre Kinder- und Jugendhilfeforschung

    1. Wassilios Baros, Karin Bock, Thomas Coelen, Catrin Heite, Chantal Munsch, Nina Oelkers et al.
      Pages 11-17
  3. Graduiertenkolleg „Jugendhilfe im Wandel“ Kinder- und Jugendhilfeforschung – Rahmungen

  4. Graduiertenkolleg „Jugendhilfe im Wandel“ Forschungsfokus: Erbringungskontexte der Kinder- und Jugendhilfe

  5. Graduiertenkolleg „Jugendhilfe im Wandel“ Forschungsfokus: Erbringungsverhältnisse in der Kinder- und Jugendhilfe

  6. KollegiatInnen und AutorInnen

    1. Front Matter
      Pages 18-18
    2. Wassilios Baros, Karin Bock, Thomas Coelen, Catrin Heite, Chantal Munsch, Nina Oelkers et al.
      Pages 329-336
  7. Back Matter
    Pages 337-341

About this book

Introduction

Weitreichende gesellschaftliche Transformationsprozesse und die damit verbundene Ausdifferenzierung des Kinder- und Jugendhilfesystems haben dazu beigetragen, dass deren konzeptuelle, theoretische und empirische Bezugspunkte seit Ende der 1990er-Jahre einer Überprüfung und Neubestimmung bedurften. Dieser Herausforderung hat sich das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Graduiertenkolleg „Jugendhilfe im Wandel“ in drei Forschungs- und Theoriezyklen im Zeitraum von 1999 bis 2008 an den Universitäten Bielefeld und Dortmund gestellt. Der vorliegende Sammelband bündelt erstmals Ergebnisse aus diesem Arbeitskontext einer systematischen, internationalen Kinder- und Jugendhilfeforschung entlang grundlegender theoretischer Kontroversen, welche die Kinder- und Jugendhilfe in den letzten Jahrzehnten maßgeblich geprägt haben.

Keywords

Erziehungshilfen Ganztagsbildung Kindertagesbetreuung Pädagogik empirische Forschung

Bibliographic information