Advertisement

Qualität im E-Learning aus Lernersicht

  • Authors
  • Ulf-Daniel Ehlers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-21
  2. Einführung

    1. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 23-29
  3. Theoretische Grundlagen subjektiver Qualität beim E-Learning und Stand der Forschung

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 33-54
    3. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 55-79
    4. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 81-137
  4. Methodologie der Studie und qualitative Exploration subjektiver Qualität beim E-Learning

    1. Front Matter
      Pages 153-153
    2. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 155-164
    3. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 183-208
  5. Entwicklung einer Typologie subjektiver Qualität beim E-Learning auf Basis einer empirischen Modellkonzeption

    1. Front Matter
      Pages 209-209
    2. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 211-254
    3. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 255-290
    4. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 291-307
  6. Back Matter
    Pages 309-327

About this book

Introduction

Was macht E-Learning erfolgreich? In der Qualitätsentwicklung im E-Learning ist es mittlerweile unstrittig, dass dem Lernenden, seinen Präferenzen und Anforderungen eine herausragende Stellung eingeräumt werden muss. In diesem Band wird erstmals ein empirisches Modell individueller Lernerpräferenzen vorgestellt. Es wird gezeigt, welche Faktoren für Lernende beim E-Learning von Bedeutung sind. Die Basis hierfür bilden Daten aus qualitativen Interviews und der bislang größten Onlinebefragung zum Thema, in der über 2000 Lernende zu ihren Präferenzen, Kompetenzen und Einstellungen in Bezug auf Lernsysteme befragt wurden.

Keywords

E-Learning Informatik Medienbildung Medienkompetenz Pädagogik

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology