Advertisement

Verkehrspolitik

Eine interdisziplinäre Einführung

  • Editors
  • Oliver Schwedes

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Zur politischen Wissenschaft des Verkehrs

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Oliver Schwedes
      Pages 13-34
  3. Verkehrsdimensionen

    1. Front Matter
      Pages 35-35
    2. Stephan Rammler
      Pages 37-55
    3. Sebastian Bamberg
      Pages 57-75
    4. Udo Becker
      Pages 77-89
    5. Heike Link
      Pages 91-114
    6. Christian Holz-Rau
      Pages 115-139
  4. Zentrale Themenfelder

    1. Front Matter
      Pages 141-141
    2. Michael Hascher
      Pages 143-160
    3. Nils Bandelow, Stefan Kundolf
      Pages 161-179
    4. Claus J. Tully, Dirk Baier
      Pages 195-211
    5. Regine Gerike
      Pages 213-231
    6. Tina Gehlert
      Pages 233-251
    7. Martin Schiefelbusch
      Pages 253-273
    8. Tilman Bracher
      Pages 275-295
    9. Thomas W. Zängler
      Pages 297-316
    10. Katrin Dziekan
      Pages 317-340
    11. Gert Schmidt
      Pages 341-359
  5. Ausblicke

    1. Front Matter
      Pages 389-389
    2. Ingo Kollosche
      Pages 391-410
    3. Rudolf Petersen
      Pages 411-430
  6. Back Matter
    Pages 431-432

About this book

Introduction

Die Besonderheit der Verkehrspolitik besteht darin, dass sie mit dem Querschnitts-Thema Verkehr in viele andere gesellschaftliche Themenfelder hineinragt und umgekehrt auch von diesen beeinflusst wird. Dem entsprechend versammelt dieser Band Expertinnen und Experten unterschiedlichster Disziplinen, die sich jeweils verschiedenen Dimensionen des Verkehrsthemas widmen. Das Ziel ist es, das komplexe Wirkungsgefüge Verkehr vorzustellen und ein Gefühl für die Möglichkeiten und Grenzen verkehrspolitischer Gestaltung zu vermitteln. Die wissenschaftliche Verkehrspolitik ist eine Domäne der Wirtschaftswissenschaften. Bisher fehlte eine Einführung in das Politikfeld Verkehr, die einen interdisziplinären Ansatz verfolgt und auch von Fachfremden und Studierenden benachbarter Disziplinen ohne Vorwissen genutzt werden kann. Der Band bietet erstmals eine allgemeinverständliche Einführung in die wissenschaftliche Verkehrspolitik, die fächerübergreifend angelegt ist und insbesondere ein Angebot für Studierende darstellt.

Keywords

Bahnverkehr Flugverkehr Straßenverkehr Verkehr Verkehrsplanung Verkehrspolitik

Bibliographic information