Advertisement

Soziallandschaften

Perspektiven Sozialer Arbeit als Profession und Disziplin

  • Editors
  • Helmut Spitzer
  • Hubert Höllmüller
  • Barbara Hönig

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Soziallandschaften und Soziale Arbeit: Einleitende Bemerkungen

    1. Helmut Spitzer, Hubert Höllmüller, Barbara Hönig
      Pages 11-24
  3. Diskussionsforum: Ist Soziale Arbeit eine Wissenschaft?

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Helmut Arnold
      Pages 27-35
    3. Bringfriede Scheu
      Pages 37-38
    4. Hubert Höllmüller
      Pages 39-42
  4. Theoretische Diskurse, gesellschaftspolitische Perspektiven

  5. Handlungsfelder, Professionsbezüge, Methodenfragen

  6. Forschungsprojekte und Wissenschaftskooperationen

  7. Back Matter
    Pages 375-377

About this book

Introduction

Soziale Arbeit als Profession und Disziplin hat sich als bedeutsamer Gesellschaftsbereich etabliert. Sie befindet sich aber – zumal in Österreich – in einem Umbruchprozess, der nicht zuletzt durch die Auswirkungen des Bologna-Prozesses im Ausbildungsbereich bestimmt wird. In dem Band werden Fragen theoretischer Diskurslinien, der disziplinären Verortung und sozialpolitischen Relevanz Sozialer Arbeit aufgegriffen und erörtert. Die Beiträge behandeln ausgewählte Handlungsfelder wie Schulsozialarbeit im Kontext von Ganztagsbildung, Jugendkulturarbeit, klinische Soziale Arbeit sowie soziale Altenarbeit. Es werden auch konkrete Forschungs- und Praxisprojekte vorgestellt.

Der Band richtet sich gleichermaßen an Studierende der Sozialen Arbeit sowie an ein wissenschaftlich interessiertes Fachpublikum und PraxisvertreterInnen.

Keywords

Bologna-Prozess Ganztagsbildung Klinische Sozialarbeit Schulsozialarbeit Sozialarbeitswissenschaften

Bibliographic information