Doing Social Problems

Mikroanalysen der Konstruktion sozialer Probleme und sozialer Kontrolle in institutionellen Kontexten

  • Editors
  • Axel Groenemeyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Doing Social Problems – Kontexte und theoretische Perspektiven der Konstruktion sozialer Probleme

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Axel Groenemeyer
      Pages 13-56
  3. Analysen der institutionellen Konstruktion und Bearbeitung sozialer Probleme

    1. Front Matter
      Pages 103-103
    2. Bernd Dollinger
      Pages 105-123
    3. Brita Krucsay, Roland Gombots
      Pages 152-169
    4. Uwe Flick, Gundula Röhnsch
      Pages 170-203
    5. Kurt Möller
      Pages 220-245
    6. Oliver Brüchert
      Pages 272-295
    7. Marc Loriol, Valérie Boussard, Sandrine Caroly
      Pages 296-323
  4. Back Matter
    Pages 325-327

About this book

Introduction

Arme, Kranke, Kriminelle, Behinderte oder hilfsbedürftige Familien stellen Kategorien der Betroffenheit von soziale Problemen dar, mit denen jeweils bestimmte Institutionen der Problemarbeit und der sozialen Kontrolle verbunden sind. Diese Einrichtungen der Bearbeitung sozialer Probleme können als Ergebnis einer erfolgreichen öffentlichen und politischen Institutionalisierung sozialer Probleme verstanden werden. In den Einrichtungen der Polizei und Justiz, der Sozialpolitik und der Sozialen Arbeit oder des Gesundheitssystems werden soziale Probleme in Fälle verwandelt, die dann in einer jeweils typischen Art und Weise behandelt werden. Mit dem neuen Konzept des „Doing Social Problems“ oder der „Problemarbeit“ werden diese Prozesse und institutionellen Kontexte der Bearbeitung sozialer Probleme auf der Ebene des Alltags von Institutionen der sozialen Kontrolle in einer vergleichenden Perspektive untersucht.
Mit diesem Buch wird diese Perspektive, die in den USA bereits zu einem fruchtbaren Forschungsprogramm geworden ist, erstmals in Deutschland systematisch dargestellt und anhand empirischer Fallstudien aus verschiedenen Bereichen erläutert.

Keywords

Institution Kriminalprävention Recht Rehabilitation Sicherheit Soziale Arbeit Soziale Kontrolle Soziale Probleme Sozialpolitik Sozialpädagogik Soziologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92310-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17192-0
  • Online ISBN 978-3-531-92310-9
  • About this book