Transnational Haushalten

Biografische Interviews mit care workers aus Osteuropa

  • Authors
  • Juliane Karakayali

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Juliane Karakayali
    Pages 13-22
  3. Juliane Karakayali
    Pages 23-70
  4. Juliane Karakayali
    Pages 71-105
  5. Juliane Karakayali
    Pages 107-126
  6. Juliane Karakayali
    Pages 127-289
  7. Juliane Karakayali
    Pages 291-297
  8. Back Matter
    Pages 299-336

About this book

Introduction

In Deutschland bieten Privathaushalte Pflegebedürftiger zunehmend Beschäftigungsoptionen für transnationale Migrantinnen aus Osteuropa. Juliane Karakayali führt biographische Interviews mit regulär sowie irregulär beschäftigten care workers und analysiert sie unter einer intersektionstheoretisch orientierten Forschungsperspektive. Ihr Erkenntnisinteresse liegt dabei in der Frage danach, welche Effekte die Politik der Regularisierung auf die Arbeit im Haushalt und die dort Beschäftigten hat und welche Handlungsstrategien die Migrantinnen im Umgang mit ihrer meist prekären Arbeitssituation entwickeln.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, an MigrationsforscherInnen, GeschlechterforscherInnen, BiographieforscherInnen sowie an PraktikerInnen im Bereich der Pflege.

Keywords

Arbeit Bezahlte Haushaltsarbeit Biographieforschung Geschlechterforschung Integration Intersektionalität Migrantinnen Osteuropa Migration Transnationale Migration

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92194-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17018-3
  • Online ISBN 978-3-531-92194-5
  • About this book