Advertisement

Performances: Jugendliche Bildungsbewegungen im pädagogischen Kontext

Eine ethnografische Studie

  • Authors
  • Marc Schulz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Marc Schulz
    Pages 17-39
  3. Marc Schulz
    Pages 41-68
  4. Marc Schulz
    Pages 69-84
  5. Marc Schulz
    Pages 85-107
  6. Marc Schulz
    Pages 155-194
  7. Marc Schulz
    Pages 195-220
  8. Back Matter
    Pages 253-266

About this book

Introduction

Welche Bedeutung haben Performances in der Jugendarbeit? Welche Varianten von Aufführungspraktiken stellen neue Herausforderungen für die Arbeit mit Jugendlichen dar? In dieser Studie wird Bildung als kontextuell ästhetisierte und sozial situierte Aufführungspraxis rekonstruiert und somit eine sozialpädagogische mit einer performativen Perspektive verschränkt. Anhand von ethnografisch erhobenen Feldvignetten wird gezeigt, wie Jugendliche kontextuell ihre Bildungsvollzüge in Form von ästhetischen Performances praktisch gestalten, die beiläufig im alltäglichen Geschehen der pädagogischen Institution eingebettet sind. Zudem wird deutlich, wie jugendliche Tätigkeiten in ihrer ästhetischen und sozialen Eigenlogik rekonstruiert werden können, ohne diese ausschließlich als entsprechende Bildungseffekte pädagogisch zu vereinnahmen.

Keywords

Bildung Bildungsort Institution Jugendarbeit Jugendkulturarbeit Jugendzentren Pädagogik Soziale Arbeit Sozialpädagogik Tanzperformances Theaterperformances

Bibliographic information