Advertisement

Zwischen den USA und der Volksrepublik China

Interessen und Präferenzen deutscher Unternehmen

  • Authors
  • Wiebke Schröder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Wiebke Schröder
    Pages 15-18
  3. Wiebke Schröder
    Pages 19-38
  4. Wiebke Schröder
    Pages 39-66
  5. Wiebke Schröder
    Pages 67-95
  6. Wiebke Schröder
    Pages 97-192
  7. Wiebke Schröder
    Pages 193-208
  8. Wiebke Schröder
    Pages 209-217
  9. Back Matter
    Pages 219-259

About this book

Introduction

Das außenpolitische Verhalten eines Staates prognostizieren zu können ist ein zentrales Anliegen der Außenpolitikanalyse. Das gilt insbesondere für die deutsche Außenpolitik bezüglich der USA und der Volksrepublik China. Der vorliegende Band legt den liberalen Ansatz zugrunde und geht der Frage nach, inwieweit die Präferenzen der deutschen Wirtschaft die zukünftige außenpolitische Orientierung der Bundesrepublik zu erklären vermögen. In detaillierten Fallstudien wird die Entstehung und Entwicklung wirtschaftlicher Interessen hinsichtlich der USA und der Volksrepublik China nachgezeichnet. Die Studie trägt zur Diskussion der Theorien der internationalen Beziehungen und zum Verständnis der außenpolitischen Präferenzbildung eines Staates bei. Zugleich bietet sie eine umfassende Bestandsaufnahme der deutschen Wirtschaft in den USA und in China.

Keywords

Ausfuhr Außenpolitikanalyse Deutschland Liberalismus Politikanalyse Präferenzen VR China Wirtschaftsbeziehungen

Bibliographic information