Ziviler Friedensdienst

Exemplarische Wirkungsanalysen

  • Authors
  • Martin Quack

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-18
  2. Problemstellung und Vorgehen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Martin Quack
      Pages 20-24
    3. Martin Quack
      Pages 25-48
  3. Zivile Konfliktbearbeitung und Ziviler Friedensdienst

    1. Front Matter
      Pages 49-49
    2. Martin Quack
      Pages 50-59
    3. Martin Quack
      Pages 60-77
  4. Wirkungsanalyse

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Martin Quack
      Pages 80-84
    3. Martin Quack
      Pages 85-102
    4. Martin Quack
      Pages 103-131
    5. Martin Quack
      Pages 132-153
  5. Fallstudien

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Martin Quack
      Pages 159-170
    3. Martin Quack
      Pages 177-199
    4. Martin Quack
      Pages 240-260
    5. Martin Quack
      Pages 261-263

About this book

Introduction

Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist eine neue Institution zur zivilen Konfliktbearbeitung. Finanziert von der Bundesregierung wird von Entwicklungs- und Friedensorganisationen Fachpersonal in Konfliktgebiete entsandt, um lokale Akteure in der Konflikttransformation zu unterstützen. Dieses Buch untersucht anhand von zwei Fallstudien in Serbien und in Palästina und Israel Wirkungen des ZFD, angemessene Methoden zur Wirkungsanalyse und Konsequenzen für die Wirkungsorientierung des ZFD. Es verdeutlicht das friedenspolitische Potential des ZFD und zeigt systematisch Möglichkeiten und Grenzen sozialwissenschaftlicher Wirkungsanalyse in diesem Politikfeld auf.

Keywords

Entwicklungszusammenarbeit Evaluation Konfliktbearbeitung Konflikttransformation Serbien Wirkungsanalyse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91864-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17021-3
  • Online ISBN 978-3-531-91864-8
  • About this book