Gesellschafts- Transformation im 21. Jahrhundert

Ein neues Konzept sozialen Wandels

  • Authors
  • Rolf Reißig

About this book

Introduction

Sozialer Wandel ist ein typisches Merkmal der Moderne. Doch mitten in der Normalität dieses Wandels spüren wir die Anzeichen grundlegender gesellschaftlicher Veränderungen, die auf eine „Globale Umbruchsituation“, auf eine „Historische Zäsur der Moderne“ hindeuten. Der Autor thematisiert diese Epoche als „Neue Ära der Transformation“. Auf diesem Hintergrund wird erstmals der Versuch unternommen, Gesellschafts-Transformation als spezifischen Typ sozialen Wandels im 21. Jahrhundert zu beschreiben, zu erklären und zu deuten.
Zugleich wird vom Autor begründet, weshalb diese „Neue Ära der Transformation“ die Suche nach einem neuen Konzept sozialen Wandels verlangt. Die Konturen eines solch zeitgemäßen Modells sozialen Wandels werden in diesem Buch entwickelt, kritisch geprüft und in die kontroverse Debatte eingeordnet.

Keywords

Gender Gesellschaft Moderne Postsozialistisch Teilhabegesellschaft Transformation Weltgesellschaft sozialer Wandel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91859-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17016-9
  • Online ISBN 978-3-531-91859-4
  • About this book