Advertisement

Adoleszenz — Migration — Bildung

Bildungsprozesse Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund

  • Editors
  • Vera King
  • Hans-Christoph Koller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Vera King
    Pages 27-46
  3. Janina Zölch, Vera King, Hans-Christoph Koller, Javier Carnicer, Elvin Subow
    Pages 67-84
  4. Hans-Christoph Koller
    Pages 195-211
  5. Paul Mecheril, Britta Hoffarth
    Pages 239-258
  6. Back Matter
    Pages 279-281

About this book

Introduction

Der Betrachtung der Adoleszenz kommt für das Verständnis von Bildungsprozessen große Bedeutung zu, da die Adoleszenz eine entscheidende Phase für die Veränderung von Welt- und Selbstverhältnissen und die Neukonstruktion von Lebensentwürfen darstellt. Unter Migrationsbedingungen geht es dabei um Transformationen sowohl auf der Ebene des Wandels vom Kind zum Erwachsenen als auch auf kultureller oder sozialer Ebene. Bildungsprozesse der Adoleszenz haben es insofern mit einer doppelten Herausforderung zu tun, die je nach gesellschaftlichen, familialen und individuellen Ressourcen besondere Chancen und Risiken beinhaltet. Anliegen des Bandes ist es, diesen Chancen und Risiken nachzugehen und Bedingungen für die Ermöglichung konstruktiver Bildungsprozesse auszuloten.

Pressestimme zur 1. Auflage
"Die Autoren/innen kommen dem zentralen Anliegen (...), jenen Teil der (...) Herausforderungen näher zu beleuchten, der mit den Chancen und Risiken des Möglichkeitsraums „Adoleszenz“ zu tun hat, durchweg nach. Zudem sind die Ausfu¨hrungen zumeist sprachlich klar und mit Fallbeispielen veranschaulicht. (...) Meine Ausführungen (...) sollen unterstreichen, dass ich dieses Buch den (...) Zielgruppen wärmstens empfehlen möchte.“
socialnet.de 03/2007


Keywords

Bildung Bildungsprozess Bildungsprozesse Flucht Generaionenbezeihungen Gesellschaft Integration Integrationspolitik Jugendliche Jugendlicher Kinder Migranten Migration Migrationshintergrund Schulalltag

Bibliographic information