Wörterbuch zur Inneren Sicherheit

  • Editors
  • Hans-Jürgen Lange
  • Matthias Gasch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Stichworte

    1. Martin H. W. Möllers
      Pages 1-5
    2. Wilhelm Knelangen
      Pages 5-8
    3. Andrea Würdinger
      Pages 8-12
    4. Martin H. W. Möllers
      Pages 12-15
    5. Axel Bußmer
      Pages 16-19
    6. Volker Mittendorf
      Pages 19-22
    7. Matthias Schütte
      Pages 22-26
    8. Matthias Schütte
      Pages 26-30
    9. Hans-Jürgen Lange, Peter Krevert
      Pages 30-35
    10. Jean-Claude Schenck
      Pages 36-39
    11. Christoph S. Schewe
      Pages 40-43
    12. Robert Chr. van Ooyen
      Pages 44-48
    13. Kurt H. G. Groll
      Pages 48-52
    14. Anke Borsdorff
      Pages 52-54
    15. Anke Borsdorff
      Pages 54-57
    16. Axel Bußmer
      Pages 57-60
    17. Christoph S. Schewe
      Pages 60-64
    18. Axel Bußmer
      Pages 64-67
    19. Wilhelm Knelangen
      Pages 67-70

About this book

Introduction

In der aktuellen sicherheitspolitischen Diskussion überschlagen sich seit den Terroranschlägen von New York, Madrid und London die Vorschläge seitens der Politik, wie Sicherheit gewährleistet werden kann. Es werden zum Teil drastische Maßnahmen empfohlen und auf den Gesetzesweg gebracht, die gravierende Auswirkungen auf das rechtsstaatliche und politisch verfasste System, nicht nur der Inneren Sicherheit, sondern auch des gesamten gesellschaftlichen Systems der Bundesrepublik enthalten. Zudem werden die unterschiedlichsten technischen Begriffe diskutiert, bei denen die Kenntnisse über Folgewirkungen und die Verkettungen von nicht intendierten Wirkungen oftmals diffus sind. Das "Wörterbuch zur Inneren Sicherheit" verfolgt die Zielsetzung, die wichtigsten der in der Diskussion befindlichen Begriffe zusammenzufassen und entsprechend aufzubereiten.

Keywords

Computerkriminalität Korruption Kriminalität Kriminologie MAD Polizei Sicherheit Sicherheitspolitik Terrorismus Terrorist Umwelt Wirtschaftskriminalität Überwachung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90596-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8100-3610-0
  • Online ISBN 978-3-531-90596-9
  • About this book