Bildungsort Familie

Transmission von Bildung und Kultur im Alltag von Mehrgenerationenfamilien

  • Editors
  • Peter Büchner
  • Anna Brake

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Peter Büchner
    Pages 21-47
  3. Anna Brake
    Pages 49-79
  4. Anna Brake
    Pages 81-108
  5. Karin Krah, Peter Büchner
    Pages 109-141
  6. Dorothee Suin de Boutemard
    Pages 179-224
  7. Back Matter
    Pages 279-289

About this book

Introduction

Mehrgenerationenfamilien sind für alle Familienmitglieder ein bildungsbiographischer Möglichkeitsraum, in dem im Rahmen ihres gemeinsamen alltäglichen Tuns Bildung stattfindet. Die damit verbundene grundlegende Bildungsbedeutsamkeit der Familie ist bisher empirisch kaum untersucht worden. In diesem Band werden die Ergebnisse des Marburger Mehrgenerationenprojekts vorgestellt, dessen Ziel es war, die milieuspezifischen Nutzungsmuster der bildungs- und kulturbezogenen Ressourcen und Handlungspotenziale am Bildungsort Familie genauer zu untersuchen. In Anlehnung an die Arbeiten von Pierre Bourdieu und dessen Analysekategorien werden auf der Grundlage von ausführlichen Fallanalysen die Strategien der Weitergabe und Aneignung von Bildung und Kultur in der Großeltern-, Eltern- und Enkelgeneration empirisch herausgearbeitet. Dabei spielen die vielfältigen, weit über die Familie hinausreichenden sozialen Anerkennungsarenen eine wichtige Rolle.

Keywords

Bildung und Kultur Bildungsbiographieverläufen Bildungskultur Erziehungswissenschaft Familiengeschichten Mehrgenerationen Sozialisation familiales Bildungsgeschehen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90279-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14663-8
  • Online ISBN 978-3-531-90279-1
  • About this book