Kulturelle Aspekte der Sozialisation

Junge türkische Männer in der Bundesrepublik Deutschland

  • Başar Alabay

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Başar Alabay
    Pages 13-19
  3. Başar Alabay
    Pages 21-84
  4. Başar Alabay
    Pages 109-134
  5. Başar Alabay
    Pages 135-221
  6. Başar Alabay
    Pages 223-374
  7. Başar Alabay
    Pages 375-383
  8. Back Matter
    Pages 385-443

About this book

Introduction

Bașar Alabay untersucht die Zusammenhänge zwischen türkischer geschlechtsspezifischer Erziehung junger Männer und deren Gewaltbereitschaft und Gewaltausübung. In der türkischen und kurdischen Gesellschaft in der Türkei und in den Zuwanderungsländern in Westeuropa haben Männer bestimmte Privilegien, die jedoch mit dem Zwang verbunden sind, nach außen stets eine bestimmte Form von Männlichkeit zu wahren. Bei Jungen erfolgt um die Zeit des Schuleintritts ein Wechsel aus der weiblichen in eine männliche Sphäre - durch die Beschneidung werden sie zu einem „Mann“ gemacht. Der Autor analysiert, wie der dabei empfundene Schmerz, der abrupte Übergang aus einer weiblichen in eine männliche Welt Jungen zwingen kann, Gewalt anzuwenden, um die ihnen (vermeintlich) zustehende Achtung durch Jüngere und Frauen einzufordern. Für die aktuelle Diskussion über Gewalt von Jugendlichen und jungen Männern der zugewanderten Bevölkerung liefert er somit neue Perspektiven.

Authors and affiliations

  • Başar Alabay
    • 1
  1. 1.EmmendingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19610-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-19609-1
  • Online ISBN 978-3-531-19610-7
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma