Crack, Freebase, Stein

Konsumverhalten und Kontrollstrategien von KonsumentInnen rauchbaren Kokains

  • Susann Hößelbarth

Part of the Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit book series (PERSOA, volume 16)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Susann Hößelbarth
    Pages 1-4
  3. Susann Hößelbarth
    Pages 21-27
  4. Susann Hößelbarth
    Pages 29-60
  5. Susann Hößelbarth
    Pages 61-304
  6. Susann Hößelbarth
    Pages 305-315
  7. Susann Hößelbarth
    Pages 317-347
  8. Back Matter
    Pages 351-364

About this book

Introduction

Welche Strategien entwickeln Konsumentinnen und Konsumenten von Drogen, um die aus dem Konsum folgenden Schäden zu minimieren? Lassen sich im Konsumverhalten Betroffener Methoden identifizieren, die auf eine Begrenzung und Regulierung des Konsums zielen? Kann die Identifizierung und Beschreibung von Kompetenzen bei Drogenkonsumenten dazu beitragen, innovative Angebote in der Drogenhilfe zu entwickeln? Die Ergebnisse einer quantitativen Online-Befragung unter KonsumentInnen von rauchbarem Kokain und zusätzlicher qualitativer Interviews mit KonsumentInnen in den Drogenszenen, in denen rauchbares Kokain konsumiert wird‚ zeigen, dass die Befragten über vielfältige Kompetenzen verfügen, die im Arbeitsfeld "Drogen- und Suchthilfe" sinnvoll in Präventions-, Beratungs- und Behandlungskonzepte überführt werden können.

Der Inhalt

Die Substanzen Kokainhydrochlorid, Crack und Freebase • Wirkungen und Folgen eines Kokainkonsums • Stand der Drogen- und Suchtforschung • Empirische Untersuchung • Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse • Diskussion

Die Zielgruppen

SozialarbeiterInnen, SuchttherapeutInnen, PsychotherapeutInnen und MedizinerInnen • Studierende und DozentInnen sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen: Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Soziologie, Psychologie und Sozialtherapie an Universitäten und Fachhochschulen

Die Autorin

Dr. Susann Hößelbarth ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Frankfurt am Main und Sozialpädagogin in der Fachklinik für Psychosomatik und Sucht "salus klinik", Friedrichsdorf.

Keywords

Drogenhilfe Drogenpolitik Soziale Arbeit Suchtpotiential

Authors and affiliations

  • Susann Hößelbarth
    • 1
  1. 1.Fachhochschule FrankfurtFrankfurt am MainGermany

Bibliographic information