Resilienz und Risiko

Ressourcenaktivierung und Ressourcenförderung in der stationären Suchttherapie

  • Roland Mahler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Roland Mahler
    Pages 9-12
  3. Empirische Zugänge zu ressourcenorientierten Konzepten der Suchtarbeit

    1. Front Matter
      Pages 81-81
    2. Front Matter
      Pages 13-13
    3. Roland Mahler
      Pages 15-23
    4. Roland Mahler
      Pages 63-67
    5. Roland Mahler
      Pages 69-79
  4. Empirische Zugänge zu ressourcenorientierten Konzepten der Suchtarbeit

  5. Ressourcendiagnostik und Ressourcenaktivierung in der stationären Suchtarbeit: Eine empirische Bestandesaufnahme aus Sicht der Klienten

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. Roland Mahler
      Pages 125-126
    3. Roland Mahler
      Pages 127-129
    4. Roland Mahler
      Pages 131-160
  6. Ressourcenorientierung als Praxiskonzept

    1. Front Matter
      Pages 169-169

About this book

Introduction

Ressourcenorientierung ist nicht nur ein Schlagwort. Die vorliegende Monografie zeigt, gestützt auf zwei empirische Untersuchungen, die konzeptionelle Bedeutung der Ressourcenorientierung einerseits und die Einschätzung von Klienten aus 28 Suchtinstitutionen bzgl. der verfügbaren und förderungswürdigen Ressourcen. Daraus werden praktische Konsequenzen für eine methodische Anwendung der Ressourcenorientierung in der Suchtarbeit gezogen.

Dr. Roland Mahler, Psychotherapeut SPV, ist Leiter des Instituts für Christliche Psychologie, Therapie und Pädagogik in Winterthur, Schweiz.

Keywords

Drogentherapie Resilienz Ressourcenaktivierung

Authors and affiliations

  • Roland Mahler
    • 1
  1. 1.ElsauSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Pharma