Advertisement

Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung

Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen

  • Susann Fegter
  • Fabian Kessl
  • Antje Langer
  • Marion Ott
  • Daniela Rothe
  • Daniel Wrana

Part of the Interdisziplinäre Diskursforschung book series (IDF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Susann Fegter, Fabian Kessl, Antje Langer, Marion Ott, Daniela Rothe, Daniel Wrana
    Pages 9-55
  3. Prozesse der Bildung und Formierung

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Sabine Andresen
      Pages 75-88
    3. Lisa Pfahl, Lena Schürmann, Boris Traue
      Pages 89-106
    4. Monika Jäckle
      Pages 107-121
    5. Kerstin Jergus
      Pages 159-174
  4. Pädagogische Praktiken

    1. Front Matter
      Pages 175-175
    2. Felicitas Macgilchrist
      Pages 193-209
    3. Antje Langer, Sophia Richter
      Pages 211-229
    4. Inga Truschkat
      Pages 249-260
  5. Politiken von Erziehung und Bildung

    1. Front Matter
      Pages 261-261
    2. Bernd Dollinger, Matthias Rudolph, Henning Schmidt-Semisch, Monika Urban
      Pages 283-299
    3. Susann Fegter
      Pages 325-345
    4. Thomas Höhne, Martin Karcher
      Pages 347-361
    5. Daniela Rothe
      Pages 363-384
    6. Adrian Schmidtke, Julia Seyss-Inquart
      Pages 385-403
  6. Back Matter
    Pages 405-407

About this book

Introduction

Diskursanalytische Arbeiten gewinnen in der deutschsprachigen Erziehungswissenschaft zunehmend an Bedeutung. Ihr Interesse gilt der (Re)Produktion sozialer Ordnungen und vorherrschenden Rationalisierungsmustern. Bezugspunkte sind sowohl das Feld professioneller pädagogischer Praxis als auch die wissenschaftlichen, bildungspolitischen und medialen Konstruktionen pädagogisch relevanter Gegenstände. Die Beiträge im vorliegenden Band verdeutlichen und diskutieren das Potenzial diskursanalytischer Vorgehensweisen in der Erziehungswissenschaft auf Basis konkreter empirischer Analysen.

 

Der Inhalt

• Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung

• Prozesse der Bildung und Formierung

• Pädagogische Praktiken

• Politiken von Erziehung und Bildung

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft.

 

Die Herausgebenden

Susann Fegter, Fakultät I Geistes- und Bildungswissenschaften an der TU Berlin.

Fabian Kessl, Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen.

Antje Langer, Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Paderborn.

Marion Ott, Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt.

Daniela Rothe, Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien.

Daniel Wrana, Pädagogische Hochschule in der Nordwestschweiz.

Keywords

Erziehungswissenschaft Gouvernementalität Machtanalyse Qualitative Forschung Subjektivation

Editors and affiliations

  • Susann Fegter
    • 1
  • Fabian Kessl
    • 2
  • Antje Langer
    • 3
  • Marion Ott
    • 4
  • Daniela Rothe
    • 5
  • Daniel Wrana
    • 6
  1. 1.Univ. Frankfurt Inst. f. PädagogikFrankfurtGermany
  2. 2.Fak. für BildungswissenschaftenUniv. Duisburg-EssenEssenGermany
  3. 3.Goethe-Universität Frankfurt FB ErziehungswissenschaftenFrankfurtGermany
  4. 4.Goethe-Universität Frankfurt FB ErziehungswissenschaftenFrankfurtGermany
  5. 5.Universität Wien FB BildungswissenschaftenWienAustria
  6. 6.Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz Professur für Selbstgesteuertes LernenLiestalSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods