Advertisement

Menschen und Tiere

Grundlagen und Herausforderungen der Human-Animal Studies

  • Friedrich Jaeger
Book
  • 1.3k Downloads

Part of the Cultural Animal Studies book series (CAS, volume 9)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Friedrich Jaeger
    Pages 1-21
  3. Wolfgang Welsch
    Pages 23-39
  4. Kristian Köchy
    Pages 75-92
  5. Mieke Roscher
    Pages 93-110
  6. Carolin Raspé
    Pages 153-170
  7. Bernd Ladwig
    Pages 171-192
  8. Heike Baranzke
    Pages 193-209
  9. Hans Werner Ingensiep
    Pages 211-235
  10. Thomas Macho
    Pages 237-249

About this book

Introduction

Die Beiträge dieses aus einer interdisziplinären Tagung hervorgegangenen Bandes widmen sich aktuellen Fragen, die sich in den kulturwissenschaftlichen Debatten um die Human-Animal Studies derzeit stellen. Sie berühren nicht allein die philosophischen, ethischen, rechtlichen, politischen und sozialen Aspekte der Beziehungen zwischen Menschen und Tieren, sondern auch die methodischen Herausforderungen und theoretischen Grundlagen ihrer Erforschung. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob und inwieweit sich die anthropozentrisch geprägte Denkstruktur der Kulturwissenschaften um Perspektiven und Forschungsansätze erweitern lässt, die Tieren sowie ihren Rechten, Bedürfnissen und Interessen stärker gerecht werden. Indem die Human-Animal Studies den Blick für die enge Verflochtenheit menschlicher und tierlicher Existenzweisen öffnen, schaffen sie wichtige Voraussetzungen dafür, unser bisheriges Verhältnis zu ihnen grundsätzlich zu überdenken und zugleich praktisch zu verändern.

Keywords

Tierethik Tierwürde Anthropozentrismus Tierrechte Mensch-Tier-Interaktion

Editors and affiliations

  • Friedrich Jaeger
    • 1
  1. 1.DortmundGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-05625-2
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Print ISBN 978-3-476-05515-6
  • Online ISBN 978-3-476-05625-2
  • Series Print ISSN 2662-1835
  • Series Online ISSN 2662-1843
  • Buy this book on publisher's site