Advertisement

Religion und Säkularisierung

Ein interdisziplinäres Handbuch

  • Thomas M. Schmidt
  • Annette Pitschmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Thomas M. Schmidt, Annette Pitschmann
    Pages 1-5
  3. Arvi Särkelä, Andreas Anter, Thomas M. Schmidt, Jörg Dierken, Michael Moxter, Sebastian Schüler et al.
    Pages 7-171
  4. Dagmar Comtesse, Eike Bohlken, Knut Wenzel, Tom Kaden, Magnus Schlette, Michael Reder et al.
    Pages 173-289
  5. Sebastian Maly, Thomas Schmidt-Lux, Kirstin Bunge, Stefan Grotefeld, Michael Reder, Karsten Schmidt
    Pages 291-369
  6. Thomas M. Schmidt, Annette Pitschmann
    Pages 371-380

About this book

Introduction

Verschwindet die Religiosität in der Moderne oder ist im Gegenteil eine Rückkehr der Religionen zu verzeichnen? Das Handbuch beleuchtet die Dialektik von Säkularisierung und Revitalisierung der Religionen aus philosophischer, soziologischer und religionswissenschaftlicher Perspektive. Vorgestellt werden grundlegende Konzepte, z. B. von Durkheim, Weber, Habermas, Blumenberg und Luhmann. Der zweite Teil untersucht Begriffe wie das Böse, das Heilige, Pluralismus etc. in ihrer Bedeutung im Kontext der Säkularisierung. Abschließend geht es um Konflikte wie Glauben und Wissen, Religion und Menschenrechte oder Säkularisierung und die Weltreligionen.

Keywords

Böse Glaube Heilige Nihilismus Pluralismus Religion Religion und Säkularisierung Religionswissenschaft Religiosität Säkularisierung Säkularisierung und Revitalisierung der Religionen Säkularisierung und Weltreligionen Weber Weltreligionen

Editors and affiliations

  • Thomas M. Schmidt
    • 1
  • Annette Pitschmann
    • 1
  1. 1.Fachbereich Katholische TheologieGoethe-Universität FrankfurtDeutschland

Bibliographic information