Affen wie wir

Was die Literatur über uns und unsere nächsten Verwandten erzählt

  • Alexandra Tischel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-3
  2. Alexandra Tischel
    Pages 5-20
  3. Alexandra Tischel
    Pages 21-38
  4. Alexandra Tischel
    Pages 39-56
  5. Alexandra Tischel
    Pages 57-73
  6. Alexandra Tischel
    Pages 75-94
  7. Alexandra Tischel
    Pages 95-108
  8. Alexandra Tischel
    Pages 109-126
  9. Alexandra Tischel
    Pages 127-138
  10. Alexandra Tischel
    Pages 139-149
  11. Alexandra Tischel
    Pages 151-165
  12. Alexandra Tischel
    Pages 167-178
  13. Alexandra Tischel
    Pages 179-192
  14. Back Matter
    Pages 193-217

About this book

Introduction

Was macht uns eigentlich zum Menschen? Wer darüber nachdenkt, landet heute unweigerlich bei den Menschenaffen. Alexandra Tischel sucht die Antwort auf die Grundfrage des Menschseins nicht allein in der Wissenschaft. Sie geht neue Wege und entdeckt, was die Literatur über uns und sie zu sagen hat. Klassiker wie E.T.A. Hoffmann und Franz Kafka, aber auch aktuelle Erfolgsautoren wie Peter Hœg und J. M. Coetzee, entwerfen faszinierende Affenfiguren, die mit Menschen in Kontakt treten, die Grenzen zwischen den Arten überschreiten und Befremdendes, Kurioses, Unerhörtes erleben. Ihre Geschichten zeigen, dass die Literatur kreative und ebenso wichtige Antworten auf die zentrale Frage geben kann. 

Keywords

Menschenaffen Animal Studies Anthropologie Literatur und Wissen Biologie Komparatistik Kafka E.T.A. Hoffmann Peter Hoeg J.M. Coetzee

Authors and affiliations

  • Alexandra Tischel
    • 1
  1. 1.Universität StuttgartStuttgartDeutschland

Bibliographic information