Integrierte Steuerung getakteter Variantenfließlinien

  • Authors
  • Arnd Mollemeier
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Arnd Mollemeier
    Pages 1-2
  3. Arnd Mollemeier
    Pages 69-109
  4. Arnd Mollemeier
    Pages 111-168
  5. Arnd Mollemeier
    Pages 169-228
  6. Arnd Mollemeier
    Pages 229-234
  7. Back Matter
    Pages 235-248

About this book

Introduction

Die Produktionsplanung und -steuerung wird bei getakteter Variantenfließfertigung nach ihrer Fristigkeit in Leistungsabstimmung und Reihenfolgeplanung gegliedert. Die Leistungsabstimmung wird dabei durch nicht unerhebliche, erst kurz vor Produktionsbeginn feststehende Schwankungen des Produktionsprogramms erschwert, die bisher häufig nur durch Festlegung einer möglichst wirtschaftlichen Reihenfolge der Varianten ausgeglichen wurden. Auf Basis einer empirischen Studie entwickelt Arnd Mollemeier Lösungsmodelle, mit deren Hilfe Teilaufgaben der Leistungsabstimmung in die kurzfristige Steuerung einer Variantenfließlinie aufgenommen werden können. Anhand einer realitätsadäquaten Produktionssituation weist der Autor nach, daß durch die integrierte Fertigungssteuerung - im Vergleich zu bisherigen Verfahrensweisen - eine deutliche Senkung der Personal- und Montagekosten erreicht werden kann.

Keywords

Automobilindustrie Leistungsabstimmung Organisation Produktion Produktionsplanung Produktionsplanung und -steuerung Produktionsprozess Produktionssteuerung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99471-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6514-9
  • Online ISBN 978-3-322-99471-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods