Advertisement

Geldinstitute im Spannungsfeld zwischen monetärem und gesellschaftlichem Erfolg

  • Authors
  • Katrin Käufer

About this book

Introduction

Die Anzahl der Finanzinstitute, die neben dem Ziel der Profitabilität auch einen Entwicklungsgedanken verfolgen, hat in den 90er Jahren zugenommen. Es fragt sich, wie die Organisationen dieser sogenannten Social Responsible Investment Bewegung arbeiten, inwieweit sie Innovationspotential bergen und wo die Grenzen ihrer Arbeitsweise liegen. Aufbauend auf zwei Fallbeispielen entwickelt Katrin Käufer die Schlüsselmerkmale Kontextrentabilität und Kontextentwicklung. Mit diesen Begriffen läßt sich das Gesamtfeld traditioneller und nicht traditioneller Geldinstitute systematisieren. Die Autorin untersucht die Organisation und Strategie mehrdimensionaler Geldinstitute und diskutiert die Frage ihrer Standortbestimmung im Spannungsfeld zwischen der auf die Akteure bezogenen Strategie und strukturellen Grenzen.

Keywords

Banking Investition Investment Organisation Organisationen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99458-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6336-7
  • Online ISBN 978-3-322-99458-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods