Wissenserwerb in Innovationsprozessen

Methoden und Fallbeispiele für die informationstechnologische Unterstützung

  • Authors
  • Peter Gentsch

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Peter Gentsch
    Pages 1-14
  3. Peter Gentsch
    Pages 243-248
  4. Peter Gentsch
    Pages 249-265
  5. Peter Gentsch
    Pages 267-301

About this book

Introduction

Die Bedeutung des Innovationsmanagements für den wirtschaftlichen Erfolg und das Wachstum von Unternehmen ist unumstritten. Allerdings gibt es in der betrieblichen Praxis erhebliche Schwachstellen. Ein wesentlicher Faktor ist der Mangel an Konzepten und Methoden zur Identifikation und Aufbereitung individuellen Expertenwissens und für den Wissenstransfer.

Peter Gentsch untersucht, wie Wissen im Innovationsprozess systematisch und effizient zur Verfügung gestellt werden kann. Er zeigt, wie einzelne Phasen durch entsprechende Methoden unterstützt werden können, und inwieweit dieser Methodeneinsatz substanziell auf der Informations- und Kommunikationstechnologie beruht. Zwei Fallbeispiele verdeutlichen die Potenziale für die betriebliche Praxis.

Keywords

Data Mining/Text Mining Data-Mining Forschung Informatik Innovation Innovationen Innovationsmanagement Innovationsprozess Management Methoden Text Mining Wirtschaft Wirtschaftsinformatik Wissensentwicklung Wissensmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99304-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7391-5
  • Online ISBN 978-3-322-99304-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods