Advertisement

Elektrolumineszenz und Elektrophotolumineszenz

  • Frank Matossi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VI
  2. Frank Matossi
    Pages 1-2
  3. Frank Matossi
    Pages 3-10
  4. Frank Matossi
    Pages 11-21
  5. Frank Matossi
    Pages 22-36
  6. Frank Matossi
    Pages 37-56
  7. Frank Matossi
    Pages 57-71
  8. Frank Matossi
    Pages 72-90
  9. Frank Matossi
    Pages 91-98
  10. Back Matter
    Pages 99-106

About this book

Introduction

Wie das Gebiet der Elektrolumineszenz hier begrenzt wurde und welche Gesichtspunkte für die Darstellung maßgebend waren, wird in der "Ein= leitung" zum Ausdruck gebracht. Obwohl versucht wurde, möglichst viel experimentelles Material von einheitlichem Standpunkt aus zu behandeln, so ist doch das hier zusammengefaßte Gebiet so stark im fluß aktiver Forschung, daß eine systematische Einordnung aller Versuchsergebnisse und theoretischen Deutungen noch nicht möglich ist. Als das Manuskript beendet wurde (Mai 1956), fand in Paris ein "Colloque de Luminescence" statt. Durch die dankenswerte Zusendung von Korrekturbogen der im Rahmen des Journal de physique et le Radium geplanten Veröffentlichung der Tagungsvorträge war es möglich, wenigstens einige der wichtigeren grundsätzlichen Ergebnisse dieser Tagung zu erwähnen. Diese und andere bis zur Drucklegung bekannt gewordene Arbeiten enthalten zum Teil von den hier bevorzugten abweichende Deutungen, insbesondere bezüglich Kapitel IV. Nach Meinung des Verfassers ist es aber nicht nötig geworden, die Darstellung grundsätzlich zu ändern. Im übrigen möchte ich zunächst dem Herausgeber und dem Verleger für erwiesene Geduld danken. Mein Dank gilt ferner dem United States Naval Ordnance Laboratory, dessen Verständnis für reine Forschung wesentlich zur Abfassung dieses Büchleins beigetragen hat. Schließlich gedenke ich vieler Diskussionen mit meinem jetzigen Mitarbeiter, Dr. Sol Nudelman, und, in den Jahren 1943/44, mit meinem damaligen Grazer Assistenten, Dr. Gerhard Passoth. Frank Matossi Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . . . . . . . , . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 I. Grundlegende Beobadttungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 1. Gudden-Pohl-Effekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 2. Dechene-Effekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ,. . . . . . . . 6 3. Destriau-Effekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ,. 8 11. Experimentelle Methoden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 4. Herstellung von Elektrolumineszenz-Phosphoren . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 5. Die Elektrolumineszenz-Zelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 6. Beobachtungsmethoden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Keywords

Elektrolumineszenz Elektrophotolumineszenz Kinetik Kristall Lampen

Authors and affiliations

  • Frank Matossi
    • 1
    • 2
  1. 1.Naval Ordnance LaboratoryWhite OakUSA
  2. 2.II. Physikalischen InstitutsUniversität GrazÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99134-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1957
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-98386-2
  • Online ISBN 978-3-322-99134-8
  • Buy this book on publisher's site