Advertisement

Datenverarbeitung im Krankenhaus

  • Authors
  • Deutsches Krankenhausinstitut Düsseldorf

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-4
  2. Deutsches Krankenhausinstitut Düsseldorf
    Pages 5-8
  3. Deutsches Krankenhausinstitut Düsseldorf
    Pages 9-14
  4. Deutsches Krankenhausinstitut Düsseldorf
    Pages 14-43
  5. Deutsches Krankenhausinstitut Düsseldorf
    Pages 44-45
  6. Back Matter
    Pages 45-54

About this book

Introduction

1. Die Notwendigkeit zur Intensivierung von Information und Kommunikation im Krankenhaus Mit zunehmender Ausschöpfung der Rationalisierungsreserven im Bereich von Pflege, Behandlung und Versorgung wird sich das Schwergewicht aller Bemühungen um Arbeits­ vereinfachung und Leistungssteigerung zwangsläufig auf den Bereich der Verwaltung und damit auf den Bereich der Information und der Berichterstattung verlagern. Die Zeiten, in denen die Krankenhausleitung den Betrieb allein mit Hilfe der Okularkontrolle am Zügel halten konnte, dürften vorbei sein, auch wenn viele Krankenhäuser noch an diesem Glauben festhalten. Man braucht ein schlagkräftiges Berichtswesen, das nicht nur die Abrechnung, also die Kontrolle der Einnahmen und Ausgaben erfaßt, sondern das viel­ mehr die notwendigen Informationen zur Steuerung und Überwachung aller Arbeiten liefert und darüber hinaus auch den überörtlichen Informationsbedarf der Sozial-, Gesund­ heits-und Krankenhauspolitik sicherstellt. Der informatorische Bereich des Krankenhaus­ wesens hat bereits in der Vergangenheit laufend an Bedeutung gewonnen und wird dies künftig in verstärktem Umfange tun. Man wird auch im Krankenhaus erkennen müssen, daß Informationen über das Geschehen fast ebenso wichtig sind wie die eigentliche Leistung selbst. Unabdingbare Voraussetzung für eine Steigerung der Wirksamkeit der Kranken­ hausarbeit bei gleichzeitiger Begrenzung des Aufwandes wird sein, daß die zur Infor­ mation und Kommunikation notwendigen Daten innerhalb des einzelnen Krankenhauses sowie zwischen dem Krankenhaus und seiner unmittelbaren Umwelt, d. h. dem Kranken­ haus- und Gesundheitswesen, im notwendigen Umfange zur Verfügung stehen.

Keywords

Abrechnung Berichtswesen Gesundheit Gesundheitswesen Kommunikation Krankenhaus Krankenhauspolitik Pflege Rationalisierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-98682-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1970
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-98049-6
  • Online ISBN 978-3-322-98682-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology