Oppositionelles Verhalten im ersten Deutschen Bundestag (1949–1953)

  • Wolfgang Kralewski
  • Karlheinz Neunreither

Part of the Politische Forschungen book series (POFO, volume 3)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Einleitung

    1. Wolfgang Kralewski
      Pages 15-27
  3. Initiativen und Abstimmungen

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Wolfgang Kralewski, Karlheinz Neunreither
      Pages 31-32
    3. Wolfgang Kralewski, Karlheinz Neunreither
      Pages 33-75
    4. Wolfgang Kralewski, Karlheinz Neunreither
      Pages 76-106
  4. Die Mitarbeit der Opposition bei der Entstehung Einzelner Gesetze

    1. Front Matter
      Pages 107-107
    2. Wolfgang Kralewski, Karlheinz Neunreither
      Pages 135-167
    3. Wolfgang Kralewski, Karlheinz Neunreither
      Pages 168-204
    4. Wolfgang Kralewski, Karlheinz Neunreither
      Pages 205-220
  5. Back Matter
    Pages 221-288

About this book

Introduction

Wissenschaftliche Darstellungen lassen sich zwei Gruppen zu­ weisen. Zu der einen gehören die Werke, die ein breites Gebiet umfassen und groBe Zusammenhänge erforschen. Der anderen Gruppe sind die Versuche zuzuordnen, einen kleinen Ausschnitt des Gesamtbereichs einer Wissenschaft darzustellen. Die beiden Verfasser dieses Buches haben sich die Aufgabe ge­ stellt, ei ne Studie vorzulegen, die eindeutig zur zweiten Gruppe gehört. Sie sind sich durchaus bewuBt, wie überaus wichtig es auch in der politischen Wissenschaft ist, Gesamtanalysen zu er­ stellen und groBe geistige Zusammenhänge zu verdeutlichen. Nichtsdestoweniger sind sie der Auffassung, daB derartige Ver­ suche scheitern müssen, wenn sie nicht auf äuBerst konkreten, thematisch sehr beschränkten Studien aufbauen können. Derartige Studien sind in Deutschland jedoch recht spärlich, was zum Teil auf eine einseitige Vorliebe in den Geisteswissenschaften für weit ausholende, mehr gedanklich kombinierende als die konkrete Wirklichkeit erfassende Themen zurückzuführen ist. Die in diesem Band vorgelegten Untersuchungen verfolgen die Absicht, wenigstens einige Aspekte des Forschungsgegenstandes ),parlamentarische Opposition« von den Fakten her aufzuschlüs­ seln. Nur wenn man durch empirische Studien weiB, wie die politische Wirklichkeit ist, kann man in einer politischen Theorie erklären, warum sie so ist.

Keywords

Behörde Bundestag Demokratie Deutschland Institution Oppositionelle Parlament Verfassung Verwaltung

Authors and affiliations

  • Wolfgang Kralewski
    • 1
  • Karlheinz Neunreither
    • 1
  1. 1.Mannheim/LuxemburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-98535-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1963
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-97960-5
  • Online ISBN 978-3-322-98535-4
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma