Konflikt, seelische Belastung und Lebensalter

  • Ursula Lehr
  • Hans Thomae

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1455)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Ursula Lehr, Hans Thomae
    Pages 7-8
  3. Ursula Lehr, Hans Thomae
    Pages 9-11
  4. Ursula Lehr, Hans Thomae
    Pages 12-96
  5. Ursula Lehr, Hans Thomae
    Pages 97-99
  6. Back Matter
    Pages 101-108

About this book

Introduction

Die Psychologie des Konflikts ist nicht zuletzt durch die Erkenntnisse der Tiefenpsychologie stark in den Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses gerückt. Man hat sogar eine »Konfliktpsychologie« der traditionellen Psycho­ logie sowohl als umfassende Arbeitseinrichtung wie als Neuorientierung psycho­ logischen Denkens gegenübergestellt (LÜCKERT). Eine besondere Intensivierung und zugleich Ausweitung erfuhr die »Konflikt­ forschung« durch das Studium des sogenannten »stress«. Versteht man unter diesem eine von außen auf den Organismus wirkende Belastung, so wäre der »Konflikt« der üblichen Bedeutung des Wortes nach ein mehr durch den Zu­ sammenstoß verschiedener Strebungen oder den einer Strebung mit einem Widerstand entstehendes Phänomen, also eine von dem »Endothymen« her­ kommende Belastung. Doch braucht man nur auf der einen Seite an die exogenen Ursprünge vieler chronischer Konflikte, andererseits an die endogene, ent­ wicklungs mäßige Bedingtheit unterschiedlicher Stressempfindlichkeit zu erinnern, um die Problematik einer allzu grundsätzlichen Unterscheidung zwischen »Konflikt« und »seelischer Belastung« aufzuweisen. Beiden gemeinsam ist, daß sie eine Störung des glatten, selbstverständlichen Ablaufs des Erlebens und. Verhaltens darstellen. Beide sind »Krisen«, d. h. also, kritische Punkte in einem Geschehen.

Keywords

Abhängigkeit Denken Erleben Geschlecht Häufigkeit Psychologie Stress Tiefenpsychologie Widerstand

Authors and affiliations

  • Ursula Lehr
    • 1
  • Hans Thomae
    • 1
  1. 1.Psychologisches InstitutUniversität BonnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-98530-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1965
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-97955-1
  • Online ISBN 978-3-322-98530-9
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Pharma