Advertisement

Über eine nichtlineare Differentialgleichung 2. Ordnung die bei einem gewissen Abschätzungsverfahren eine besondere Rolle spielt

  • Ernst Peschl
  • Karl Wilhelm Bauer

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1306)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Ernst Peschl, Karl Wilhelm Bauer
    Pages 9-11
  3. Ernst Peschl, Karl Wilhelm Bauer
    Pages 19-29
  4. Ernst Peschl, Karl Wilhelm Bauer
    Pages 30-33
  5. Ernst Peschl, Karl Wilhelm Bauer
    Pages 34-38
  6. Ernst Peschl, Karl Wilhelm Bauer
    Pages 42-58
  7. Back Matter
    Pages 59-65

About this book

Introduction

Obwohl in dem vorliegenden Fall die Lösung der Differentialgleichung noch in geschlossener Form gelingt, ist es für den Verlauf der Einzelkurven und die Übersicht über alle Lösungen von besonderem Interesse und großem Wert, eine möglichst genaue graphische Darstellung anzufertigen. Für diese Aufgabe ist die Integrieranlage des Institutes für Instrumentelle Mathematik, Bonn, herangezogen worden. Herr Dr. PAUL FRIEDRICH MÜLLER, Bonn, hat zu diesem Zweck die Zubereitung des Problems, Programmierung und instrumentelle Ausführung, übernommen, wofür wir ihm an dieser Stelle ganz besonders danken möchten. Das eingeschlagene Verfahren wird in einer von Herrn Dr. P. F. MÜLLER ver­ faßten Vorbemerkung (siehe Kap. VII, 2) kurz dargestellt. Bonn, den 15. März 1963 Prof. Dr. ERNST PESCHL Dr. KARL WILHELM BAUER 7 1. Über die Bedeutung der vorliegenden Differentialgleichung Die nichtlinearen Differentialgleichungen 2. Ordnung sind im Hinblick auf eine explizite Darstellung ihrer Lösungen im allgemeinen nur schwer zugänglich. Wenn jedoch solche Differentialgleichungen im Rahmen gewisser mathematischer Unter­ suchungen auftreten, wird man immer zunächst versuchen, sie elementaren Lösungs­ prozessen zugänglich zu machen. Im folgenden wird die Lösung der nichtlinearen Differentialgleichung 2. Ordnung (abgekürzt D = 0) o -1f"+f'2_3 Li' -21+2 L' 1+2 D=O (1) für 2a L= -1-ee mit 1=1 (Cl) und E =f. 0 behandelt.

Keywords

Differentialgleichung Gleichung Gleichungssystem Kurve Mathematik Programmierung Randelementmethode Rang Suche Zweck

Authors and affiliations

  • Ernst Peschl
    • 1
    • 2
  • Karl Wilhelm Bauer
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für Angewandte MathematikUniversität BonnDeutschland
  2. 2.Rheinisch-Westfälisches Institut für Instrumentelle Mathematik Bonn (IIM)Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-98500-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1964
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-97938-4
  • Online ISBN 978-3-322-98500-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences