Realoptionstheorie und die Bewertung von Produktinnovationen

Der Einfluss von Wettbewerbseffekten

  • Authors
  • Melanie Bockemühl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Melanie Bockemühl
    Pages 1-7
  3. Melanie Bockemühl
    Pages 9-66
  4. Melanie Bockemühl
    Pages 67-176
  5. Melanie Bockemühl
    Pages 285-296
  6. Back Matter
    Pages 297-331

About this book

Introduction

Angesichts der hohen Dynamik des heutigen Wirtschaftslebens und der zumindest partiellen Unumkehrbarkeit der meisten Realinvestitionen sind Handlungsspielräume im Rahmen von Investitionsentscheidungen von besonderer Bedeutung. Sie verkörpern die Fähigkeit eines Unternehmens, auf veränderte Umweltbedingungen zu reagieren und sich für den zukünftigen Wettbewerb zu positionieren. Damit tragen diese als Realoptionen interpretierten Handlungsspielräume entscheidend zur Sicherung des langfristigen Überlebens eines Unternehmens bei.

Melanie Bockemühl strukturiert und diskutiert die Grundlagen der Realoptionstheorie und erweitert diese im Hinblick auf die Bewertung von Produktinnovationen. Dabei entwickelt sie sowohl stetige als auch diskrete Modelle und zeigt, wie Wettbewerbseffekte explizit berücksichtigt werden können. Die praktische Anwendung der Modelle überprüft die Autorin anhand von Fallbeispielen.

Keywords

Bewertung Evaluation Innovation Innovationen Investition Investitionsrechnung Optionen Produktinnovation Realoption Wettbewerb Wettbewerbsanalyse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97819-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7314-4
  • Online ISBN 978-3-322-97819-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods