Advertisement

Positionierung und Interaktion

Simulation wettbewerblicher Positionierungsprozesse

  • Authors
  • Stefan Roth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Stefan Roth
    Pages 1-5
  3. Stefan Roth
    Pages 77-125
  4. Stefan Roth
    Pages 126-215
  5. Stefan Roth
    Pages 216-218
  6. Back Matter
    Pages 219-240

About this book

Introduction

Die Positionierung eines Objektes am Markt ist eine entscheidende Steuerungsgröße für dessen Erfolg. In den vorhandenen Positionierungsmodellen werden zur Ermittlung von optimalen Positionen entscheidungs- oder spieltheoretische Konzepte eingesetzt, die die Entwicklung der Positionen im Zeitablauf und somit die eigentlichen Positionierungsprozesse nicht berücksichtigen. Stefan Roth entwickelt ein dynamisches Positionierungsmodell, das die lokalen Interaktionen der Wettbewerber über eine Sequenz von Perioden aufzeigt. Die Simulation dieser Interaktionen erlaubt es, die individuellen Positionierungspfade der Wettbewerber und die resultierende Entwicklung des Marktes offenzulegen. Damit wird die Lücke zwischen der kurzfristig entscheidungsorientierten und der langfristig spieltheoretischen Perspektive geschlossen.

Keywords

Marketing Marketingforschung Spieltheorie Wettbewerb

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97803-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7026-6
  • Online ISBN 978-3-322-97803-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods