Neue Formen der Beschäftigung

  • Authors
  • Susanne Böhlich

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Susanne Böhlich
    Pages 1-2
  3. Susanne Böhlich
    Pages 71-165
  4. Susanne Böhlich
    Pages 167-184
  5. Susanne Böhlich
    Pages 185-188
  6. Back Matter
    Pages 189-222

About this book

Introduction

Die Erwerbsgesellschaft in den westlichen Industrieländern befindet sich im Umbruch. Neue atypische Beschäftigungsverhältnisse wie Teilzeitarbeit, geringfügige Beschäftigung, befristete Arbeitsverhältnisse, Leiharbeit, Scheinselbständigkeit, Heim- und Telearbeit gewinnen an Bedeutung. Diese Beschäftigungsformen liegen oft nicht nur im Interesse der Unternehmen, sondern auch der Arbeitnehmer. Sie ermöglichen ihnen nicht nur größere Freiheiten, sondern stellen auch oft einen Weg aus der Erwerbslosigkeit in das Arbeitsleben dar. Susanne Böhlich analysiert in einer empirisch-quantitativen Untersuchung die gegenwärtige Situation und untersucht die Hintergründe dieser Entwicklung - aus Sicht der Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Keywords

Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Atypische Beschäftigung Beschäftigung Betriebswirtschaft Bildungssystem Einkommen Erwerbsarbeit Gender Konjunktur Volkswirtschaft Wirtschaft atypische Beschäftigungsverhältnisse kulturelle Faktoren

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97796-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6919-2
  • Online ISBN 978-3-322-97796-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods