Advertisement

Elektronischer Datenaustausch (EDI) in Verbundgruppen

  • Authors
  • Axel Lamprecht

Part of the Informationsmanagement und Computer Aided Team book series (IMCAT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Axel Lamprecht
    Pages 1-28
  3. Axel Lamprecht
    Pages 95-278
  4. Axel Lamprecht
    Pages 315-344
  5. Axel Lamprecht
    Pages 345-349
  6. Back Matter
    Pages 351-376

About this book

Introduction

Mit der elektronischen Datenübertragung zwischen Unternehmen sind erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse verbunden. Der elektronische Datenaustausch (EDI) ermöglicht die Vereinfachung und Beschleunigung der Geschäftsabwicklungen und die Eliminierung von Fehlerquellen durch den Wegfall wiederholter Datenerfassung. Verbundgruppen stellen sich als dominierende Handelsvertriebsform dar und sind aufgrund ihrer organisatorischen Struktur für den Einsatz von EDI prädestiniert. Axel Lamprecht zeigt die Potentiale von EDI für die Verbundgruppenzentrale, die Einzelhändler und die Lieferanten auf. Dabei werden nicht nur technische und organisatorische Rahmenbedingungen diskutiert, sondern auch die Interessen der einzelnen Institutionen herausgearbeitet. Anschließend erfolgt eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung entlang der Wertschöpfungskette. Der Autor ergänzt seine Darlegungen durch eine empirische Untersuchung in der Sportbranche und stellt strategische Gestaltungsalternativen von EDI vor.

Keywords

Erfolgsfaktor Implementierung Informationssystem Motivation Vertrieb Wertschöpfungskette Wirtschaft elektronischer Datenaustausch

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97763-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6634-4
  • Online ISBN 978-3-322-97763-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods