Wirtschaftswissenschaftliche Zeitschriften der USA

Analyse und Klassifizierung

  • Authors
  • Joachim Stoll

Table of contents

About this book

Introduction

Die wirtschaftswissenschaftliche Literatur der USA ist eine der wichtigsten Quellen von Informationen für die deutsche absatzwirtschaftliche Forschung. Die Fachzeitschrift ist das wichtigste Kommunikationsmedium in der wirtschaftswissenschaftlichen Disziplin. Anders als in den USA gibt es in Deutschland keine Diskussion über die Struktur der wissenschaftlichen Beträge in Zeitschriften der USA zu Marketing oder der Handelsbetriebslehre. Joachim Stoll gibt einen Überblick über die Diskussion der Bewertung von Fachzeitschriften aus Economics, Business und Marketing. Die grundsätzlichen Ansätze der Expertenbefragung sowie der Zitatanalyse werden gegenübergestellt und Einflüsse sowie monetäre Auswirkungen der Bewertungsergebnisse auf Professoren und Universitäten aufgezeigt. Der Autor erstellt einen Zeitschriftenkatalog und analysiert die Gruppe der Retailing-Zeitschriften. Die Analyse dokumentiert die thematischen Schwerpunkte im Zeitablauf und zeigt Ähnlichkeiten bzw. Differenzen im transatlantischen Vergleich Deutschland-USA auf. Abschließend werden mögliche Auswirkungen neuer Medien (Internet, Elektronisches Journal) erarbeitet.

Keywords

Bewertung Handel Marketing Wirtschaft Wirtschaftswissenschaft Ökomomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97759-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6597-2
  • Online ISBN 978-3-322-97759-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods