Advertisement

Objektorientierte Konzepte für Kosteninformationssysteme

Eine Eignungsprüfung für die computerintegrierte Fertigung

  • Authors
  • Hans Schmitz

Table of contents

About this book

Introduction

Die Informationsversorgung innerhalb einer Unternehmung stellt hohe Anforderungen an ein Kosteninformationssystem. Diese Anforderungen nehmen zu, wenn im Falle einer computerintegrierten Fertigung (CIM) technische und betriebswirtschaftliche Aufgabenbereiche in das Kosteninformationssystem integriert werden müssen. Die Erfüllung dieser Aufgaben erfordert geeignete kostenrechnerische Gestaltungskonzepte. Aufbauend auf der Analyse des kostenbezogenen Informationsbedarfs und des umfangreichen Datenangebots für Kosteninformationssysteme bei CIM entwickelt Hans Schmitz einen betriebswirtschaftlich fundierten Ansatz, dessen Flexibilität und Allgemeingültigkeit der Autor anhand objektorientierter Analysemodelle für die Gestaltung von Kosteninformationssystemen bei CIM nachweist.

Keywords

Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Datenbank Datenbanksysteme Datenmodell Implementierung Informatik Informationssystem Informationsversorgung Kosten Kostenrechnung Software Standardsoftware Wirtschaft Wirtschaftsinformatik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97740-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6453-1
  • Online ISBN 978-3-322-97740-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods