PPS mit Neuronalen Netzen

Analyse unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Verfahrensindustrie

  • Authors
  • Constantin May

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Constantin May
    Pages 72-129
  3. Constantin May
    Pages 171-174
  4. Back Matter
    Pages 175-228

About this book

Introduction

Neuronale Netze sind informationsverarbeitende Systeme, die sich an der Struktur und Funktionsweise des Gehirns orientieren. Das Leistungspotential dieses Forschungszweigs der Künstlichen Intelligenz wird in jüngster Zeit intensiv für betriebswirtschaftliche Fragestellungen diskutiert. Aufbauend auf den Grundlagen der Produktionsplanung und -steuerung und den Spezifika der Verfahrensindustrie untersucht Constantin May, welchen grundsätzlichen Beitrag Neuronale Netze zur Produktionsplanung und -steuerung zu leisten vermögen. Ferner werden die Grundlagen Neuronaler Netze und deren Realisierung erläutert. Auf der Basis einer Modellierung fiktiver und realer Produktionsprozesse in der Verfahrensindustrie untermauert der Autor die theoretisch gewonnenen Ergebnisse

Keywords

Bewertung Input-Output-Analyse Materialfluss PPS-Systeme Produktion Produktionsmodellierung Produktionsplanung Produktionsplanung und -steuerung Produktionsprozess Produktionsstruktur Wirtschaft neuronale Netze training

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97729-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6370-1
  • Online ISBN 978-3-322-97729-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods