Advertisement

Länderbericht Frankreich

Geschichte · Politik Wirtschaft · Gesellschaft

  • Editors
  • Marieluise Christadler
  • Henrik Uterwedde

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Marieluise Christadler, Henrik Uterwedde
      Pages 9-13
  3. Historische Grundlagen

  4. Grundstrukturen der Gesellschaft

    1. Front Matter
      Pages 95-95
    2. Dietmar Loch
      Pages 118-138
    3. Werner Zettelmeier
      Pages 139-163
    4. Patrick Cabanel
      Pages 164-180
    5. Wolfgang Asholt
      Pages 181-197
  5. Wirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 199-199
    2. Henrik Uterwedde
      Pages 201-227
    3. Elie Cohen
      Pages 269-284
  6. Politisches System und politische Kultur

    1. Front Matter
      Pages 285-285
    2. Marieluise Christadler
      Pages 287-305
    3. Vincent Hoffmann-Martinot
      Pages 363-382
    4. Laurence Barthelmess
      Pages 404-422
    5. Isabelle Bourgeois
      Pages 423-440
  7. Frankreich im internationalen System

  8. Perspektiven

  9. Back Matter
    Pages 567-672

About this book

Introduction

Das Buch leistet einen Beitrag zum Verständnis Frankreichs als wichtigstem Partnerland Deutschlands in der EU. Dazu illustriert es die "Eigenlogik" Frankreichs, seiner historischen Traditionen, seiner kollektiven Wertvorstellungen und Verhaltensweisen, seiner strukturellen Eigenarten und Probleme.
Der Band ist als Nachschlagewerk angelegt und enthält die wichtigsten Grundinformationen über Frankreich.

Keywords

Europäische Union (EU) Institution Integration Politikfelder Sicherheitspolitik Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97412-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2042-0
  • Online ISBN 978-3-322-97412-9
  • Buy this book on publisher's site