Fluidmechanisch und elektrophysikalisch optimierte Entladungsstrecken für CO2-Hochleistungslaser

  • Wolfgang Pfeiffer

Part of the Laser in der Materialbearbeitung book series (LAMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 12-14
  3. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 35-44
  4. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 58-75
  5. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 76-83
  6. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 84-107
  7. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 108-120
  8. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 121-124
  9. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 125-135
  10. Wolfgang Pfeiffer
    Pages 136-137
  11. Back Matter
    Pages 138-153

About this book

Introduction

In der materialbearbeitenden Industrie ist der Kohlendioxid-(CO2)-Gaslaser der am häufigsten eingesetzte Lasertyp. Trotz dieses erreichten Industriestandards verbleibt ein Forschungs- und Entwicklungsbedarf insbesondere hinsichtlich Systemwirkungsgrad, Fokussierbarkeit der Strahlung sowie Systemkompaktheit. - Die Arbeit setzt an dieser Stelle ein. Durch eine geeignete Gestaltung der Gasströmung in Kombination mit einem darauf abgestimmten Elektrodendesign kann eine hohe optische Qualität des laseraktiven Mediums realisiert werden. Diese Grundvoraussetzung für eine gute Fokussierbarkeit der Strahlung erlaubt zugleich einen höheren Wirkungsgrad und eine höhere Leistungsdichte zu realisieren, also auch Kompaktheit. Für eine optimale Gestaltung der Gasentladungsstrecken ist eine genaue Kenntnis der relevanten fluidmechanischen und elektrophysikalischen Vorgänge unerläßlich. Es werden deshalb interferometrische Verfahren zur Bestimmung von Temperaturleitfähigkeit, Drall sowie der Gasdichteverteilung in schnell längsgeströmten hochfrequenzangeregten Gasentladungsstrecken vorgestellt. - Für eine gezielte Kompensation bzw. Beeinflussung dieser Vorgänge werden konkrete Gestaltungen von Strömungsführung und Elektrodenform vorgeschlagen. Damit können Gasentladungsstrecken realisiert werden, die bei höchstmöglichen Strömungsgeschwindigkeiten und hohen Leistungsdichten stabile Gasentladungen bei hoher optischer Qualität produzieren. Aus dem Inhalt: Liste der verwendeten Symbole / Einleitung / Fluidmechanische Grundlagen der Kohlendioxidlaser / Zustandsgleichungen der quasi-eindimensionalen Strömung / Die Interferometrie als optisches Meßverfahren / Strömungsvorgänge in schnellgeströmten Rohren ohne Gasentladung / turbulenz und Drall bei Rohrströmungen / Wärmedurchgang bei Gasentladungsrohren / Phasendeformation in einer Gasentladungsstrecke / Betriebsbereiche von Gasentladungen / Bemer

Keywords

Arbeit Entwurf Fokus Hochleistungslaser Industrie Konstruktion Laser Modellierung Optimierung Physik Stabilität Systeme Technologie Verfahren Werkstoff

Authors and affiliations

  • Wolfgang Pfeiffer
    • 1
  1. 1.Universität StuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96732-9
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-06239-4
  • Online ISBN 978-3-322-96732-9
  • Series Print ISSN 1616-0770
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering