Advertisement

Quantenfeldtheorie des Festkörpers

  • H. Haken

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. H. Haken
    Pages 11-20
  3. H. Haken
    Pages 21-51
  4. H. Haken
    Pages 52-127
  5. H. Haken
    Pages 128-200
  6. H. Haken
    Pages 246-269
  7. H. Haken
    Pages 270-292
  8. Back Matter
    Pages 305-312

About this book

Introduction

Die Festkörperphysik ist eines der großen Hauptgebiete der heutigen Physik. Der Festkörper stellt mit seinen verwickelten elektrischen, optischen, thermischen und magnetischen Eigenschaften ein äußerst reizvolles Objekt moderner Grundlagen­ forschung dar. In der Tat gelingt es hier, die oft sehr komplizierten Erscheinungen aufzuklären und bis in die Details hinein zu verfolgen. Das damit verbundene tief­ greifende Verständnis der physikalischen Vorgänge im Festkörper führt darüber­ hinaus zu äußerst wichtigen Anwendungen, z. B. in der Nachrichten-und Computer­ technik. Der Studierende, der sich in dieses Gebiet einarbeiten will, stellt allerdings sehr rasch fest, daß hier in großem Umfang Begriffsbildungen und Methoden der Quantenfeld­ theorie verwendet werden. Diese Methoden gestatten es nicht nur, die physikalischen Vorgänge im Festkörper in eleganter Weise zu beschreiben, sondern sie haben auch zu grundsätzlich neuen Erkenntnissen geführt. Als hervorragendes Beispiel sei hier nur die Erklärung der Supraleitung erwähnt. Andererseits wird dem Studierenden in einer Kursvorlesung, etwa der Quanten­ mechanik, kaum die Möglichkeit geboten, dieses wichtige Gebiet kennenzulernen. Aufgabe dieses Buches soll es sein, diese Lücke zu schließen, indem es den Leser in einfacher Weise an die Begriffsbildungen und Methoden der Quantenfeldtheorie her­ anführt. So sollte ein Leser, der mit den mathematischen Kenntnissen der ersten drei Semes·ter und den Grundbegriffen der Quantenmechanik vertraut ist, ohne weiteres in der Lage sein, sich mit Hilfe dieses Buches in die Quantenfeldtheorie des Fest­ körpers einzuarbeiten.

Keywords

Computer Feldtheorie Forschung Mechanik Physik Quantenfeldtheorie Quantenmechanik

Authors and affiliations

  • H. Haken
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Universität StuttgartDeutschland
  2. 2.Universität HohenheimDeutschland
  3. 3.Université Louis Pasteur à StrabourgFrankreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96694-0
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1973
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-03025-6
  • Online ISBN 978-3-322-96694-0
  • Buy this book on publisher's site