Advertisement

Statistik für programmierbare Taschenrechner (AOS)

Mit 56 Programmen und Programmvarianten

  • Jörn Bruhn

Part of the Anwendung programmierbarer Taschenrechner book series (APT, volume 21)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Jörn Bruhn
    Pages 1-2
  3. Jörn Bruhn
    Pages 2-10
  4. Jörn Bruhn
    Pages 11-24
  5. Jörn Bruhn
    Pages 25-34
  6. Jörn Bruhn
    Pages 35-42
  7. Jörn Bruhn
    Pages 55-68
  8. Jörn Bruhn
    Pages 69-77
  9. Jörn Bruhn
    Pages 78-82
  10. Jörn Bruhn
    Pages 103-116
  11. Jörn Bruhn
    Pages 117-126
  12. Jörn Bruhn
    Pages 127-136
  13. Jörn Bruhn
    Pages 137-145
  14. Jörn Bruhn
    Pages 146-155
  15. Back Matter
    Pages 156-160

About this book

Introduction

Bei der Planung und Auswertung naturwissenschaftlicher und technischer Versuche sowie sozial­ wissenschaftlicher Untersuchungen werden wesentlich statistische Verfahren eingesetzt. Mit diesen Verfahren ist oft ein erheblicher Rechenaufwand verbunden, der sich allein mit Papier und Blei­ stift oft nur mühevoll abwickeln läßt. Andererseits hat aber nicht jeder Zugang zu einem Rechen­ zentrum und ist auch der Einsatz einer größeren EDV-Anlage nicht bei jeder statistischen Problem­ stellung zu rechtfertigen. Hier können elektronische Taschenrechner eine wichtige Unterstützung bieten. Dies gilt insbesondere für programmierbare Modelle, bei denen die erstellten Programme auf Magnetkarten oder Bandkassetten gespeichert werden können. Die einmal aufgezeichneten Pro­ gramme stehen dann jederzeit zur Verfügung. • Benutzer können die angegebenen Programme auf ihre Taschenrechner übertragen und Daten auswerten. • Sie können anhand der Erläuterungen der Programme verfolgen, wie statistische Formeln und Algorithmen in Befehlsfolgen übertragen werden, wie Daten gespeichert, verarbeitet und wieder abgerufen werden. • Sie können sich dazu anregen lassen, benötigte Formeln und Verfahren selbständig zu program­ mieren. Die in den Programmen verwendeten Befehle sind auf den Rechner TI 58/59 der Firma Texas I nstruments abgestimmt. Die Programme laufen aber praktisch ohne Änderung auf fast allen Rech­ nern mit algebraischer Logik mit Hierarchie (AOS und ALH). Daher wurde auch auf spezielle Soft-ware kein Bezug genommen. Es sei aber betont, daß sich die Anschaffung in vielen Fällen lohnt, weil sie eine große Zahl von zusätzlichen Möglichkeiten eröffnet und das Programmieren einfacher macht.

Keywords

Binomialverteilung Korrelation Median Mittelwert Normalverteilung Poisson-Verteilung Produkt-Moment-Korrelation Quartilabstand Schiefe Spannweite Standardabweichung Streuungsmaß U-Test abhängige Stichproben unabhängige Stichproben

Authors and affiliations

  • Jörn Bruhn
    • 1
  1. 1.ElmshornDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96317-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1983
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-04226-4
  • Online ISBN 978-3-322-96317-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering