Advertisement

Der Kaufmann in der Industrie

Betriebswirtschaftliches Repetitorium in Fragen und Antworten

  • Authors
  • Christoph Halstenberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-8
  2. Christoph Halstenberg
    Pages 9-15
  3. Christoph Halstenberg
    Pages 15-31
  4. Christoph Halstenberg
    Pages 32-43
  5. Christoph Halstenberg
    Pages 43-52
  6. Christoph Halstenberg
    Pages 52-59
  7. Christoph Halstenberg
    Pages 60-74
  8. Christoph Halstenberg
    Pages 74-107
  9. Christoph Halstenberg
    Pages 107-142
  10. Christoph Halstenberg
    Pages 142-171
  11. Back Matter
    Pages 172-185

About this book

Introduction

Hauptziel der gegenwärtigen Wirtschaftspolitik ist die Erhaltung der Stabilität der Wirtschaft. Das bedeutet jedoch keineswegs Stagnation, sondern in einer dynamischen Wirtschaft immer auch ein gesundes Streben nach Wirtschaftswachstum. Wirtschaftswachstum jedoch ist stets mit Aus­ weitung der Märkte und zunehmendem Wettbewerb verbunden. Der Unternehmer kann in diesem scharfen Wettbewerb nur bestehen, wenn ihm qualifizierte Mitarbeiter zur Seite stehen. Die Grundlage der Berufstüchtigkeit bilden das gute Fachwissen und ein Gespür für Risiken und Chancen. Zu den Kenntnissen und Fertigkeiten müssen jedoch Ein­ sichten und Erkenntnisse hinzutreten, die nur gewonnen werden können unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher und volkswirtschaftlicher Zusammenhänge. Der Betrieb muß heute in zunehmendem Maße von seinen Mitarbeitern nicht nur die Beherrschung von Techniken - so wichtig sie sein mögen -, sondern auch selbständiges Denken in Zusammenhängen und die Fähig­ keit zum Urteil verlangen. Nur so besteht die Gewähr, daß der Mitarbeiter innerhalb seines Aufgabenbereiches richtige Entscheidungen trifft. Je mehr auch im Büro die schematischen Arbeiten auf die Maschine verlagert werden, desto notwendiger braucht der Betrieb Menschen, die kritisch denken, urteilen und schließlich auch entscheiden können. Das »Betriebswirtschaftliche Repetitorium« versucht, allen Industrie­ kaufleuten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben eine Hilfe zu sein, insbeson­ dere auch denen, die sich auf eine Prüfung vorzubereiten haben. Ich glaube, daß das Buch auch den Leitern des betrieblichen Ausbildungs­ wesens und den Mitgliedern der Prüfungsausschüsse einige Anregungen geben kann. Für wichtige Anregungen und Ratschläge schulde ich meinen Kollegen, den HeITen Johannes Bellmann und Stefan Zembol, herzlichen Dank.

Keywords

Arbeit Geld Geldwert Güter Konjunktur Konjunkturpolitik Organisation Staat Volkswirtschaft Wettbewerb Zahlungsbilanz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96307-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1975
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-81091-3
  • Online ISBN 978-3-322-96307-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods