Advertisement

Universaldienst in Deutschland

Neukonzeption für einen liberalisierten Telekommunikationsmarkt

  • Authors
  • Christoph Gabrisch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Christoph Gabrisch
    Pages 1-4
  3. Christoph Gabrisch
    Pages 103-151
  4. Christoph Gabrisch
    Pages 153-174
  5. Christoph Gabrisch
    Pages 175-180
  6. Back Matter
    Pages 181-198

About this book

Introduction

In der Vergangenheit konnte die Deutsche Bundespost aufgrund ihres Fernmeldemomopols Defizite aus der Versorgung entlegener Landstriche durch monopolgesicherte Erlöse an anderer Stelle finanzieren. Diese Form der Finanzierung wird nach der Liberalisierung des Marktes nicht mehr möglich sein. Christoph Gabrisch geht der Frage nach, wie in einem wettbewerblichen Umfeld der Universaldienst dennoch sichergestellt werden kann. Die Analyse der Ziele, Inhalte und Instrumente des Universaldienstes macht deutlich, daß die Antwort jenseits vom traditionellen Leitbild der 'Tarifeinheit im Raum' liegt. Der Autor erörtert wettbewerbskompatible Bereitstellungsformen des Universaldienstes unter Hinweis auf internationale Anwendungspraxis und prüft sie auf ihre Eignung für die Verhältnisse in Deutschland. Hierauf aufbauend formuliert er ein ökonomisch rationales Konzept und vergleicht dieses mit dem Telekommunikationsgesetz der Bundesregierung vom Juli 1996.

Keywords

Angebot Darstellung Deutschland Fertigung Finanzierung Forschung Instrumente Konzeption Monopol Post Preis REITs Sicherheit Stiftung Zusammenarbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95418-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6421-0
  • Online ISBN 978-3-322-95418-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Engineering