Kommunikation in ökologischen Unternehmenskrisen

Der Fall Shell und Brent Spar

  • Authors
  • Silke Hecker

About this book

Introduction

Der Krisenfall Shell und Brent Spar hat gezeigt, daß eine zunehmend ökologisch sensibilisierte Öffentlichkeit immer häufiger für sich das Recht einfordert, auf unternehmerische Entscheidungsprozesse aktiv Einfluß zu nehmen. Für die betroffenen Unternehmen ist die Krisen-PR aufgrund des Ideologiecharakters und der Wertdimension ökologischer Fragestellungen besonders schwierig. Silke Hecker analysiert Prämissen und Krisenbewältigungspotentiale bei ökologischen Unternehmenskrisen. Bei der Untersuchung des Fallbeispiels erweist sich das Modell der verständigungsorientierten Öffentlichkeitsarbeit nach Burkart als geeignetes Diagnoseinstrument zur Bestimmung kommunikativer Defizite. Das Buch ist interessant für Dozenten und Studenten der Kommunikations- und Medienwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Umweltmanagement) sowie für leitende Mitarbeiter der Bereiche Public Relations und Umweltmanagement und für Journalisten.

Keywords

Bilanz Chance Fusion Kommunikation Krise Krisenkommunikation PR Public Relations Royal Dutch/Shell-Gruppe Stiftung Umweltschutz Unternehmenskommunikation Unternehmer Vertrauen Öffentlichkeitsarbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95356-8
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4214-0
  • Online ISBN 978-3-322-95356-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods