Telematische Systeme im Personenverkehr

Ein synergetisches Modell der Verkehrsmittelentscheidung

  • Authors
  • Tim Bussiek

Table of contents

About this book

Introduction

Verkehrstelematische Systeme bieten enorme Chancen zur Unterstützung von Entscheidungen im Personenverkehr. Sie liefern aktuelle, detaillierte und individuell aufbereitete Informationen. Dieses Potential wird bislang jedoch kaum ausgeschöpft. Viele Pilotprojekte kommen über regional begrenzte Achtungserfolge nicht hinaus. Gewöhnung und Netzeffekte führen dazu, daß das zusätzliche Angebot an Information kaum angenommen wird. Mit einem nichtlinearen Modellierungsansatz geht Tim Bussiek diesem für Informationssysteme typischen Phänomen nach. Durch die Simulation des Entscheidungsverhaltens für motorisierten Individualverkehr und öffentliche Verkehrsmodi deckt er Verharrungssituationen (sog. Lock-Ins) auf. Im Rahmen einer Analyse der Wirkungsweise der neuen IT-Instrumente werden Ansatzpunkte und Strategien für den effektiven Einsatz von Informationssystemen vorgestellt.

Keywords

Bilanz Entscheidung Entscheidungstheorie Informationssystem Informationstechnik (IT) Konsum Mikroökonomie Personenverkehr Satisficing Selbstorganisation Transaktionskosten Unsicherheit Verkehr Verkehrsmittel Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95249-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6748-8
  • Online ISBN 978-3-322-95249-3
  • About this book
Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering