Management, Unternehmungskultur und Problemverhalten

  • Authors
  • Volker Simon

Part of the Unternehmerisches Personalmanagement book series (UNPM)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Einführung

    1. Volker Simon
      Pages 1-13
  3. Unternehmungskultur und Management

  4. Unternehmungskultur, Problemverhalten und Lernen

  5. Back Matter
    Pages 469-574

About this book

Introduction

Erfolgreiche Unternehmensentwicklungsprozesse werden vor allem durch die Fähigkeit der Unternehmensführung zur Wahrnehmung, Interpretation und Verarbeitung schlecht-strukturierter Problemstellungen sowie des Lernens auf normativer und strategischer Ebene bestimmt. Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in einem "intelligenten Management", das der Vision einer "flexiblen Flexibilität" folgt.

Volker Simon untersucht den Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Unternehmensführung einerseits und Unternehmensführung, Entscheidungs- und Problemverhalten andererseits. Der Autor stellt der analytisch-rationalen Führungsauffassung eine systemisch-interpretative Sicht der Unternehmungswelt gegenüber. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht der Umgang mit komplex-dynamischen Entscheidungssituationen, wobei das "systemische" Verständnis von Unternehmung und Management sowie von der Evolution sozialer Systeme hervorgehoben wird. Anschließend zeigt der Autor anhand des Konstruktes der "intelligenten Unternehmung" die Konsequenzen für das organisatorische Lernen und das Wissensmanagement auf.

Keywords

Management Personalmanagement Unternehmenskultur Unternehmer Unternehmerisches Personalmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95220-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7197-3
  • Online ISBN 978-3-322-95220-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods