Advertisement

Schulautonomie, Wohlfahrtsstaat und Chancengleichheit

Ein Studienbuch

  • Editors
  • Frank-Olaf Radtke
  • Manfred Weiß

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Einleitung: Schulautonomie, Sozialstaat & Chancengleichheit

  3. Bildungspolitische Tendenzen

  4. Erfahrungen aus De-Regulierungsländern

  5. Literaturbericht

  6. Back Matter
    Pages 256-256

About this book

Introduction

Auf der Basis internationaler Erfahrungen wird die Frage diskutiert, ob die Deregulierung des Schulsystems, die pädagogisch als Erweiterung der Schulautonomie begrüßt wird, neue Gefahren birgt: für die soziale Kohäsion und die Chancengleichheit, zumal von Migrantenkindern. Die aktuelle Diskussion um eine erweiterte "Autonomie" einzelner Schulen kann als ein intensives semantisches Ringen zwischen Politik und Pädagogik verstanden werden: Wer definiert die Probleme, mit denen das Bildungssystem heute konfrontiert ist? In der Debatte wird die "Staatssteuerung" des Bildungssystems suggestiv als "Auslaufmodell", hingegen die "Marktsteuerung" als ein in Einklang mit den weltpolitischen Entwicklungen ("Globalisierung") stehendes "Zukunftsmodell" dargestellt. Dem wird entgegengehalten, daß der Versuch, Marktkräfte und Wettbewerbsmechanismen in das Bildungssystem einzuführen, mit den bildungspolitischen Zielen "Chancengleichheit und Gerechtigkeit" kollidieren müßte. Die Diskussion glich so lange ideologischer Spiegelfechterei, wie sie sich nicht auf empirische Daten stützen konnte. Diesem Desiderat sucht der vorliegende Band abzuhelfen. Aus avancierten Deregulierungsländern liegen erste Erfahrungen vor, die die Konsequenzen und Wirkungen der "Autonomie-Strategie" für die Bildungschancen insbesondere auch von Kindern ethnischer Minderheiten untersuchen.

Keywords

Bildungschancen Bildungspolitik Bildungssystem Chancengleichheit Gleichheit Kinder Migranten Privatisierung Pädagogik Schulautonomie Schulsystem Struktur Wohlfahrt Wohlfahrtsstaat bildungspolitisch

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95122-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2006-2
  • Online ISBN 978-3-322-95122-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods