Lehrbuch der Analysis

  • Harro Heuser

Part of the Mathematische Leitfäden book series (MLF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Harro Heuser
    Pages 12-16
  3. Harro Heuser
    Pages 17-101
  4. Harro Heuser
    Pages 102-141
  5. Harro Heuser
    Pages 142-186
  6. Harro Heuser
    Pages 187-211
  7. Harro Heuser
    Pages 212-259
  8. Harro Heuser
    Pages 260-290
  9. Harro Heuser
    Pages 291-352
  10. Harro Heuser
    Pages 353-405
  11. Harro Heuser
    Pages 406-433
  12. Harro Heuser
    Pages 434-479
  13. Harro Heuser
    Pages 504-536
  14. Back Matter
    Pages 583-644

About this book

Introduction

Dieses Buch ist der erste Teil eines zweibändigen Werkes über Analysis. Es ist aus Vorlesungen, Übungen und Seminaren erwachsen, die ich mehrfach an den Universitäten Mainz und Karlsruhe gehalten habe, und so angelegt, daß es auch zum Selbststudium dienen kann. Ich widerstehe der Versuchung, dem Studenten, der jetzt dieses Vorwort liest, ausführlich die Themen zu beschreiben, die ihn erwarten; denn dazu müßte ich Worte gebrauchen, die er doch erst nach der Lektüre des Buches verstehen kann - nach der Lektüre aber sollte er selbst wissen, was gespielt worden ist. Den Kenner hingegen wird ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis und ein rasches Durchblättern ausreichend orientieren. Dennoch halte ich es für möglich, anknüpfend an Schulkenntnisse und Alltagser­ fahrung auch dem Anfänger verständlich zu machen, was der rote Faden ist, der dieses Buch durchzieht und in welchem Geist es geschrieben wurde und gelesen werden möchte. Der rote Faden, das ständig aufklingende Leitmotiv und energisch vorwärts­ treibende Hauptproblem ist die Frage, wie man das Änderungsverhalten einer Funktion verstehen, beschreiben und beherrschen kann, schärfer: Welche Be­ griffe eignen sich am besten dazu, die Änderung einer Funktion "im Kleinen" (also bei geringen Änderungen ihrer unabhängigen Variablen) zu erfassen, was kann man über die Funktion "im Großen", über ihren Gesamtverlauf sagen, wenn man Kenntnisse über ihr Verhalten "im Kleinen" hat, geben uns diese Kenntnisse vielleicht sogar die Funktion gänzlich in die Hand ode~ besser: Wie tief müssen diese "lokalen Kenntnisse" gehen, um uns die Funktion "global"

Keywords

Integral Integration Konvergenz Stetigkeit

Authors and affiliations

  • Harro Heuser
    • 1
  1. 1.Universität KarlsruheDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94702-4
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1990
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-02233-6
  • Online ISBN 978-3-322-94702-4
  • Series Print ISSN 1615-388X
  • About this book
Industry Sectors
Electronics
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Pharma