Advertisement

Übungsaufgaben zur Analysis

  • Horst Wenzel
  • Gottfried Heinrich

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-4
  2. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 5-6
  3. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 6-7
  4. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 7-10
  5. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 10-13
  6. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 13-14
  7. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 14-20
  8. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 21-22
  9. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 22-23
  10. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 23-26
  11. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 26-30
  12. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 30-33
  13. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 33-39
  14. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 39-40
  15. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 41-42
  16. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 42-45
  17. Horst Wenzel, Gottfried Heinrich
    Pages 45-47
  18. Back Matter
    Pages 48-76

About this book

Introduction

Die vorliegenden Übungsaufgaben sind für den Einsatz im Direkt-und Fernstudium an Universitäten und Hochschulen gedacht. Da die Aufgaben inhaltlich an die Bände 1, 2,3 und 6 der Reihe "Mathematik für Ingenieure, Naturwissenschaftler, Ökonomen und Landwirte" angeschlossen sind, können sie vom Leser auch zum Selbststudium herange­ zogen werden. Zum Zwecke der Motivation wird neben innermathematischen Problem­ stellungen auch mit einfachen naturwissenschaftlichen, technischen und ökonomischen Sachverhalten gearbeitet. Bei der Erarbeitung dieses Übungsheftes wurden die Erfahrungen aus den Mathematik­ lehrveranstaltungen an der Technischen Universität Dresden und an anderen Hochschu­ len der DDR genutzt. Wir danken für die eingegangenen Hinweise, die alle sorgfältig ge­ prüft und in der Regel berücksichtigt wurden. Unser besonderer Dank gilt den Herren Oberlehrer Dipl.-Math. Helmut Ebmeyer (Technische Universität Dresden, Mitarbeit bei den Abschnitten 1.-6. und 11.-13.) und Dr.-Ing. Ralf Kuhrt (Humboldt-Universität Berlin, Mitarbeit bei den Abschnit­ ten 7.-10. und 14.-16.). Sie haben wertvolle Hinweise aus der Sicht des Fernstudiums ge­ geben. Aufgaben mit höherem Schwierigkeitsgrad oder umfangreicherem Rechenaufwand sind mit einem Stern gekennzeichnet. Für Hinweise und Vorschläge, die der Verbesserung der Aufgabensammlung dienen, sind wir stets dankbar. Dresden, April 1986 H. Wenzel G. Heinrich Inhalt l. Logik ....... 5 2. Beweisprinzipien 6 3. Zahlen .... 7 4. Kombinatorik 10 5. Mengen ... 13 6. Funktionen 14 7. Zahlenfolgen 21 Grenzwerte und Stetigkeit 8. 22 9. Ableitungen . . . . . . . . 23 10. Anwendung des Ableitungsbegriffs . 26 11. Das unbestimmte Integral 30 12. Das bestimmte Integral . ; . . . . . 33 13. Uneigentliche Integrale . . . . . . .

Keywords

Funktionen Ingenieur Kombinatorik Logik Mathematik Mathematik für Ingenieure Naturwissenschaft

Authors and affiliations

  • Horst Wenzel
    • 1
  • Gottfried Heinrich
    • 1
  1. 1.Technischen Universität DresdenDresdenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94555-6
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1987
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-00366-9
  • Online ISBN 978-3-322-94555-6
  • Series Print ISSN 0138-1318
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering