Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-3
  2. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 5-8
  3. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 9-24
  4. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 25-36
  5. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 37-52
  6. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 53-68
  7. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 69-78
  8. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 79-94
  9. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 95-114
  10. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 115-132
  11. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 133-140
  12. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 141-164
  13. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 165-178
  14. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 179-190
  15. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 191-206
  16. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 207-214
  17. Herbert Klaeren, Michael Sperber
    Pages 215-232
  18. Back Matter
    Pages 233-264

About this book

Introduction

Was ist ein gutes Programm? Ist ein augenscheinlich funktionierendes Programm auch immer ein gutes Programm? In der Betrachtung konkreter Programme vermittelt dieses Buch die grundlegenden Kategorien zur Beantwortung dieser Fragen. Es versteht sich als eine gründliche Einführung in die Programmierung, indem dem Leser einerseits das Verständnis der Bedeutung von Programmen nahe gebracht und andererseits die Anwendung von Techniken bei ihrer Konstruktion demonstriert wird. Anhand der Programmiersprache Scheme, die ein einfaches Erlernen weiterer Programmiersprachen erlaubt, werden alle wichtigen Techniken zur Programmierung vorgestellt und ein grundlegendes Verständnis für das Wesen der Informatik vermittelt.
Das Buch kann daher sowohl im Rahmen von Informatik-Grundkursen für Natur- und Geisteswissenschaftler als auch innerhalb der Informatik-Nebenfachausbildung eingesetzt werden. Bei einer gewissen mathematischen Grundbildung ist es darüber hinaus auch zum Selbststudium geeignet.

Keywords

Algorithmen Architektur Computer Datentyp Datentypen Informatik Objektorientiert Programmieren Programmiersprache Programmierung Rekursion Semantik kontextfreie Grammatik mathematische Grundlagen objektorientierte Programmierung (OOP)

Authors and affiliations

  • Herbert Klaeren
    • 1
  • Michael Sperber
    • 1
  1. 1.TübingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94121-3
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-22242-2
  • Online ISBN 978-3-322-94121-3
  • Series Print ISSN 1615-5432
  • About this book
Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering