Digitale Regelung in kontinuierlicher Zeit

Analyse und Entwurf im Frequenzbereich

  • Yephim N. Rosenwasser
  • Bernhard P. Lampe

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Transformationen für kontinuierliche und zeitdiskrete Funktionen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 3-18
    3. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 19-27
    4. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 29-50
    5. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 51-69
  3. Lineare Periodische Operatoren und Systeme

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 73-88
    3. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 89-110
    4. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 111-127
    5. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 129-148
  4. Mathematische Beschreibung von Abtastsystemen in kontinuierlicher Zeit

    1. Front Matter
      Pages 149-149
    2. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 151-182
    3. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 183-208
    4. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 209-236
    5. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 237-263
  5. Analyse von Abtastsystemen in kontinuierlicher Zeit

    1. Front Matter
      Pages 265-265
    2. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 267-290
    3. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 291-336
    4. Yephim N. Rosenwasser, Bernhard P. Lampe
      Pages 337-358

About this book

Introduction

Rechner und Spezialprozessoren werden heute in großem Umfang zur Filterung, Steuerung und Regelung im Zusammenwirken mit kontinuierlichen Prozessen verwendet. Die digitalen Elemente können den Prozess nur zu diskreten Zeitpunkten beeinflussen, während der Prozess kontinuierlich gestört wird und auch die Wirksamkeit der Gesamtanlage in kontinuierlicher (wirklicher) Zeit zu bewerten ist. Für ein solches gemischtes System ist sowohl die Behandlung als zeitinvariantes kontinuierliches System als auch der Übergang zu einer rein zeitdiskreten Beschreibung im allgemeinen mit prinzipiellen Fehlern behaftet. Im Buch wird eine exakte Beschreibung gemischter Systeme mittels der parametrischen Übergangsfunktion entwickelt, die auch eine messtechnische Erfassung als Frequenzgang erlaubt. Dieser Zugang im Frequenzbereich ist neu, entspricht der Denkweise des Ingenieurs und liefert weitreichende Ergebnisse. Es werden Verfahren angegeben, nach denen sich die Struktur und die Parameter der optimalen digitalen Elemente (mit MATLAB) berechnen lassen. Andererseits wird gezeigt, dass sehr große Fehler gemacht werden können, wenn der hybride Charakter solcher Systeme unbeachtet bleibt.
Hinweis: Die komplette MATLAB-Toolbox ist das Ergebnis umfangreicher Forschung und ist nicht frei verfügbar. Für die Leser des Buches wird eine reduzierte Variante zur Verfügung gestellt, mit der die meisten Beispiele des Buches gerechnet werden können. Diese Variante ist über die Homepage von Prof. Lampe abrufbar.

Keywords

Entwurf Filter Frequenz Laplace-Transformation Matlab Optimierung Regelung Reibung Steuerung Systeme Verfahren digitale Regelung

Authors and affiliations

  • Yephim N. Rosenwasser
    • 1
  • Bernhard P. Lampe
    • 2
  1. 1.Meerestechnische Universität St. PetersburgRostockDeutschland
  2. 2.Universität RostockRostockDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94032-2
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-94033-9
  • Online ISBN 978-3-322-94032-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering